Loading Events

Anstehende Veranstaltungen

25

Mai

Samstag

floor. – techno/house Party

floor_flyer_3_StadtstrandFloor, das ist unsere Techno/House Party, dieses mal mit einem Stadtstrand-Spezial. Im Rahmen des “Mach dich laut!”-Festival werden euch zwei junge DJ’s und ein Live-Act unter freiem Himmel zum tanzen bringen. Der Eintritt ist frei, los geht’s schon um 17 Uhr. Weitersagen!

Mehr infos auch hier: www.mach-dich.de
______________________________________________________
Running Order:

DJ Gouja (Esslingen)
Techno

Revision (Stuttgart)
Live-Electronic
https://soundcloud.com/revisionmusik

EMPATHY (Stuttgart)
Melodic Techno / Deep House
https://soundcloud.com/empathymusic

29

Mai

Mittwoch

Ende Gelände: Gemeinsam für die Umwelt (Vortrag)

In wenigen Wochen findet das Ende Gelände Klimacamp in der Nähe Hambacher Forsts statt. Aber was ist Ende Gelände überhaupt? Welche Folgen hat der Klimawandel? Welche Rolle spielen Fossile Energieträger? Wie sieht der Protest für Klimagerechtigkeit im Rheinischen Revier aus und wie kann ich mich einbringen?
Diese und andere Fragen beantwortet der Vortrag der Ende Gelände Ortsgruppe Tübingen am 29. Mai 2019 im Jugendkulturzentrum Komma um 19:30.

30

Mai

Donnerstag

Patsy l’Amour laLove – Vortrag und Diskussion

patsy_tafel

Grundlage des Vortrags ist die  Tetxtsammlung “Beißreflexe”, die 2017 erschienen ist. In Rahmen dieses Vortrags setzten wir uns kritisch mit Queerem Aktivismus  und dem Begriff der Identitätspolitik auseinander. Seit einigen Jahren reist die aus Berlin stammende l’Amour laLove mit Vorträgen und Workshops durch den deutschsprachigen Raum. Ihre Themen sind die Schwulenbewegung der 1970er Jahre, schwule Lust und Sexualität, Pornographie, Männlichkeit und Tunten, kritische Identitätspolitik sowie ihre beiden Sammelbände „Selbsthass & Emanzipation“ (2016) und „Beißreflexe“ (2017) mitsamt den öffentlichen Debatten.

https://www.patsy-love.de/

7

Juni

Freitag

Lesebühne Mängeleksemplare

52820192_1088741387972108_7967275023977152512_o

Esslingens neues, literarisches Quartett im Komma!
Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Tickets ermäßigt 7€ / Sonst 10€
Vorkverkauf: HIER

Der Lieder- und Poetry Slam-Macher Nikita Gorbunov, die Punk-Autorin Lena Hofhansl, der Bühnen-Poet Marius Loy und der Storyteller Nik Salsflausen präsentieren ihre Texte auf der Bühne von Esslingens ultimativer Kult-Location.

Im Mai zu Gast: wird noch bekanntgegeben!

8

Juni

Samstag

Maulgruppe (D, Jens Rachut, Yass, Ten Volt Shock)

Maulgruppe Hi Res

Konzert mit MAULGRUPPE am Sa, 08.06.2019, 20 Uhr im Komma Esslingen
Tickets (10€): https://komma.reservix.de/p/reservix/group/301081

Maulgruppe ist ein Bandprojekt um Jens Rachut, bei dem die Noise- und Post-Punk-Wissenschaftler aus dem schwarzwäldischen Wirkungskreis von Yass, Ten Volt Schock und Kurt involviert sind. Als wären Alte Sau, Nuclear Raped Fuck Bomb und Kommando Sonne-nmilch als Explosionszeichnung erst auf einem Tisch verteilt und dann zu einem dunkelgrauen Electro-Wave-Monolithen neu verschmolzen worden, findet sich hier lange Vertrautes unter ganz neuen Vorzeichen. Stoisch treibende Rhythmen, Gitarren und Keyboards, die sich umschlingen und gegenseitig erdrosseln und lange Hallfahnen schaffen eine neue Bühne für die Rachutsche-Dramatik – paranoiden, auf Loop- und Riff-Strukturen basierenden düster-dichten Elektropunk-Songs vom Feinsten. Das Album Debut Album der neuen Rachut Band Maulgruppe “Tiere in Tschernobyl” erscheint Ende März 2019 auf dem Major Label.

15

Juni

Samstag

Poetry Slam Esslingen Juni 2019

22339032_1465751193542665_5077300354987644835_o

Poetry Slam Esslingen, 15.6.2019 – letzter Slam vor der Sommerpause!
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Abendkasse: 11€ / 9€ ermäßigt | Eintritt: Vorverkauf (10€ / 8€ ermäßigt)

Tickets: HIER

Poetry Slam, der moderene Dichterwettstreit, ist die zuschauerstärkste Kleinkunst in Deutschland. Schreibende aller Art treffen sich auf einer Bühne und tragen ihre selbstverfassten Stücke vor. Egal ob klassisches Gedicht oder literarische Performance, ob Rap oder Kurzgeschichte, ob Beatbox oder Comedy. Auf der Slam-Bühne findet alles statt, was mit Worten möglich ist. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt. Szenische Hilfsmittel (Kostüme, Requisiten, Musikinstrumente) sind verboten und ein Zeitlimit begrenzt den Vortrag. Beim Slam Esslingen wird das Format Poetry Slam auf besondere Weise zelebriert. Die Poetinnen und Poeten präsentieren nicht nur Ihre Texte, sondern stellen sich zuvor den Fragen des Publikums. Im Halbfinale produzieren sie spontan Texte auf Zuruf. Umrahmt wird der Abend wie immer von musikalischen Gästen. Der Slam Esslingen wird liebevoll präsentiert von Jana Kastner und Nikita Gorbunov.

Im Wettbewerb freuen wir uns diesmal unter anderen auf:
wird noch bekanntgegeben!

30

Juni

Sonntag

Oliver Vrankovic: “Aide! Fußball in Israel” (Vortrag)

56580404_10219096224699131_8019496526306869248_n

Vortrag von Oliver Vrankovic am So, 30.06.2019 um 17 Uhr im Café/Bar fuenfbisneun im Komma Esslingen. Eintritt frei!

Warum hängt im Fanblock des Drittligisten Maccabi Yafo eine Bulgarien Fahne und warum eine kurdische Fahne im Block des Drittligisten Beitar Nordia Jerusalem. Warum gibt es ein Derby zwischen Maccabi und Hapoel Ashdod in der dritten Liga obwohl beide Vereine vor 20 Jahren zu MS Ashdod zusammengelegt wurden? Welche Bedeutung spielt der Vierligist Maccabi Sderot in der Hauptstadt der Bunker? Wie wirkt sich das Alkoholverbot auf die Stimmung aus? Was treibt junge Männer in arabischen Städten an, Ultras ihrer lokalen unterklassigen Teams zu sein und wie kommen sie mit dem Ultras jüdischer Mannschaften aus? Welches ist die arabische Fussballhauptstadt und welche Bedeutung hat diese Frage für arabische Fussballfans? Was wird in Stadien arabischer Mannschaften gerufen und was passiert, wenn man sich dort auf Hebräisch unterhält? Welche Rolle spielen Politik und Religion in den Stadien? Warum reicht die Rivalität von Maccabi Sha’arayim und Hapoel Marmorek bis in den Jemen zurück? Wie geht es in einem Facebook Forum zu, im den sich die fanatischen Fans von Drittligisten austauschen und wie beeinflusst der Austausch die Stimmung in den Stadien?

Oliver Vrankovic hat sich in der Saison 2018/19 mehr als 75 Fussballspiele in Israel angeschaut und dabei mehrere Dutzend Fans verschiedener unterklassiger Teams kennengelernt und dabei das Land in dem er seit 11 Jahren lebt neu entdeckt. Außerdem betreibt er den Blog Kichererbse, ist Mitbetreiber des Groundhopping Guides Kaduregel Groundhopping Israel und schreibt regelmäßig für HaGalil, Jüdische Allgemeine, der Jungle World, DIG Magazin und bei den Ruhrbaronen.

Im Anschluss Diskussion mit Musik und Getränken.

57164152_10219096242259570_1210573116909027328_n

5

Juli

Freitag

Konzert & Film-Screening: We stood like Kings (BEL, Post Rock) plays KOYAANISQATSI + Support: Instrument (München)

DSC_9889 (c) Who Cares (small)

Konzert & Film-Screening “USA 1982″ – WE STOOD LIKE KINGS plays KOYAANISQATSI
am Fr., 05.07.2019, 20 Uhr im Komma Esslingen

SPECIAL GUEST: Instrument (Post Rock, München)

Tickets: https://komma.reservix.de/p/reservix/event/1406007

USA 1982. Koyaanisqatsi. Oder das atemberaubende Aufeinandertreffen eines legendären amerikanischen Films und der intensiven, starken und gleichermaßen berührenden Musik des Brüsseler Post-Rock Quartetts WE STOOD LIKE KINGS, die bereits 2015 im Komma einen fantastischen Auftritt spielten, damals vertonten sie live den Stummfilm “Berlin 1927 – Die Sinfonie einer Großstadt), ein Erlebnis für Augen und Ohren. Der Sound der Gruppe, inspiriert von der Musik von Pink Floyd, Chopin und Mogwai, ist vielfältig und unverkennbar. In der europäischen Post-Rock Szene sticht We Stood Like Kings hervor: Nach mehr als 230 Konzerten in 20 verschiedenen Ländern mit ihren Alben BERLIN 1927 (Die Sinfonie einer Großstadt –Walter Ruttmann) und USSR 1926 (Ein Sechstel der Erde–Dziga Vertov) hat sich die Band einen Namen gemacht. Nun feiert ihr deutsches Label Kapitän Platte ihr zehnjähriges Bestehen und schickt die Band mit ihrem neuesten Werk auf Tour: USA 1982, ein neuer Soundtrack zum Film Koyaanisqatsi. Ein unglaubliches Konzerterlebnis für Film- und Musikliebhaber, das berührt und die Sinne anregt. Judith Hoorens, Klavier – Philip Bolten, Gitarre – Colin Delloye, Bass – Mathieu Waterkeyn, Schlagzeug. (Länge 85 Minuten)

r001-005

Als Tour-Support und Special Guests wird die Münchner Post Rock-Band Instrument den Abend eröffnen. Instrument sind 2008 aus den Überresten von Cosmic Casino entstanden. Beeinflusst von Bands wie Mogwai, Isis und Oceansize standen nun nicht mehr die klassischen Songstrukturen, vielmehr Sounds im Vordergrund. Markus Schäfer (Bass/Gitarre/Gesang), Hubert Steiner (Gitarre, u.a. auch bei Carpet) und Nicolas Sierig (Drums/Gesang, u.a. auch bei Joasinho) veröffentlichten als Instrument bislang 3 Alben, mit “Read Books” erschien 2014 das bis dahin letzte. Das neue Album soll noch dieses Jahr erscheinen.

25

September

Mittwoch

Ein Abend in Moll: Ferdinand Führer und Roland van Oystern erzählen von ihrem Kontostand

52813298_2298928906804553_4519001483173167104_o

Ein Abend in Moll: Ferdinand Führer und Roland van Oystern erzählen von ihrem Kontostand
am Mi, 25.9.2019 im Komma Esslingen

Tickets (7€): https://komma.reservix.de/p/reservix/group/305077

Das suspekte Duo Ferdinand Führer und Roland van Oystern hat es mit mancherlei versucht: Literatur, Musik,Textil, Betrug, etc. In einer Werkschau wird nun mittels Zuhilfenahme von allerhand Aufschrieb und beliebten Musikinstrumenten dem Kulturfreund ganz genau erklärt, wie eines zum anderen kam. Kurzgeschichten, Tagebucheinträge, Rechtfertigungsschreiben und schöne Lieder sorgen für einen hochwertigen Tagesausklang (oder Tagesprogrammpunkt, denn weiß der Kuckuck, wann die Leute aufstehen). »Zwei Typen, die uns das Herz erweichen und uns gleichzeitig glücklich darüber sein lassen, nicht sie zu sein.« (Matthias Gackowski)

***
powered by Audiolith, Ventil Verlag, Kaput Mag, Rokko’s Adventures und Nebula Fünf

***

https://www.facebook.com/Ein.Tag.Hagel/
https://de.wikipedia.org/wiki/Ferdinand_Führer_und_Roland_van_Oystern

25

Oktober

Freitag

Agent Side Grinder (Stockholm, Post-Punk / Synth Wave / Industrial)

Agent Sided Grinder

Konzert mit Agent Side Grinder (Stockholm, Post-Punk / Synth Wave / Industrial)
am 25.10.2019, 20 Uhr im Komma Esslingen

Tickets: bald hier erhältlich!

Die Elektronikband aus Stockholm, die sich 2005 gründete, ist eine Band mit  tanzbarem dunklen Sound und live extrem beeindruckend. Im Komma spielen sie ihr neues Album “A/X”. Das ist das erste Album mit dem neuen Sänger Emanuel Åström und der Nachfolger des preisgekrönten Albums “Alkimia” aus dem Jahre 2015.

“They have done seven European tours and played festivals such as Wave-Gotik Treffen, M’era Luna, The Great Escape, Eurosonic, Les Transmusicales de Rennes, Entremurahlas, Bimfest, Drop Dead Festival and Arvikafestivalen. They have opened for bands such as Suicide and Laibach and collaborated with artists like Dirk Ivens, Kite and Henric de la Cour.”