Loading Events

Anstehende Veranstaltungen

20

September

Freitag

Poetry Slam Esslingen

22339032_1465751193542665_5077300354987644835_o

Poetry Slam Esslingen am Fr., 20.09.2019 im Komma Esslingen,
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

ACHTUNG: Der Slam Esslingen findet ab sofort FREITAGS statt! (nicht mehr Samstags)

Eintritt: Vorverkauf (10€ / 8€ ermäßigt) – Tickets: hier

sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Abendkasse: 11€ / 9€ ermäßigt

Poetry Slam, der moderne Dichterwettstreit, ist die zuschauerstärkste Kleinkunst in Deutschland. Schreibende aller Art treffen sich auf einer Bühne und tragen ihre selbstverfassten Stücke vor. Egal ob klassisches Gedicht oder literarische Performance, ob Rap oder Kurzgeschichte, ob Beatbox oder Comedy. Auf der Slam-Bühne findet alles statt, was mit Worten möglich ist. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt. Szenische Hilfsmittel (Kostüme, Requisiten, Musikinstrumente) sind verboten und ein Zeitlimit begrenzt den Vortrag. Beim Slam Esslingen wird das Format Poetry Slam auf besondere Weise zelebriert. Die Poetinnen und Poeten präsentieren nicht nur Ihre Texte, sondern stellen sich zuvor den Fragen des Publikums. Im Halbfinale produzieren sie spontan Texte auf Zuruf. Umrahmt wird der Abend wie immer von musikalischen Gästen. Der Slam Esslingen wird liebevoll präsentiert von Jana Kastner und Nikita Gorbunov.

Im Wettbewerb freuen wir uns diesmal unter anderem auf:
Luca Swieter (Aachen)
Zoe Kirsch (Reutlingen)
Jonathan Löffelbein (Worst of Chefkoch)

25

September

Mittwoch

Ein Abend in Moll: Ferdinand Führer und Roland van Oystern erzählen von ihrem Kontostand

52813298_2298928906804553_4519001483173167104_o

Ein Abend in Moll: Ferdinand Führer und Roland van Oystern erzählen von ihrem Kontostand
am Mi, 25.9.2019 im Komma Esslingen

Tickets (7€): https://komma.reservix.de/p/reservix/group/305077

Das suspekte Duo Ferdinand Führer und Roland van Oystern hat es mit mancherlei versucht: Literatur, Musik,Textil, Betrug, etc. In einer Werkschau wird nun mittels Zuhilfenahme von allerhand Aufschrieb und beliebten Musikinstrumenten dem Kulturfreund ganz genau erklärt, wie eines zum anderen kam. Kurzgeschichten, Tagebucheinträge, Rechtfertigungsschreiben und schöne Lieder sorgen für einen hochwertigen Tagesausklang (oder Tagesprogrammpunkt, denn weiß der Kuckuck, wann die Leute aufstehen). »Zwei Typen, die uns das Herz erweichen und uns gleichzeitig glücklich darüber sein lassen, nicht sie zu sein.« (Matthias Gackowski)

***
powered by Audiolith, Ventil Verlag, Kaput Mag, Rokko’s Adventures und Nebula Fünf

***

https://www.facebook.com/Ein.Tag.Hagel/
https://de.wikipedia.org/wiki/Ferdinand_Führer_und_Roland_van_Oystern

27

September

Freitag

Sturm & Klang – Die Jam-Session im KOMMA

69586740_2605032252860882_8562775611116879872_o

Sturm & Klang – Die Jam-Session im KOMMA
am 27.9.2019 um 19 Uhr

Ein genre-befreiter Experimentierraum – geschaffen von jungen Leuten für junge Leute. Der Eintritt ist kostenlos.

Von 19-20 Uhr findet zunächst die Warm-Up-Session statt. Hier können unerfahrenere oder neu gewordene Musiker*innen erste Schritte in Sachen Improvisation wagen, und sich im Zusammenspiel ausprobieren.
Die Session geht dann in einen freien Jam über.

Zur Verfügung stehen euch diese Instrumente:
– Mikrofone und eine Anlage
– Gitarre, Bass inklusive Amps
– Klavier
– Synthesizer
– Drumset
– Ein Mischpult zum Anschliessen eigener (elektronischer oder akustischer) Instrumente
– Percussions

Gerne dürfen eigene Instrumente mitgebracht werden.

Die Veranstaltung findet im kleinen Saal statt, der Eingang ist über den Hof.

Für Drinks und Snacks sorgen wir.

3

Oktober

Donnerstag

MÄNGELEKSEMPLARE Slam- und Lesebühne

52820192_1088741387972108_7967275023977152512_o

Esslingens bestes literarisches Quartett im Komma!
Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr, Eintritt: Ermäßigt 7€ / Sonst 10€, Vorverkauf:

Der Lieder- und Poetry Slam-Macher Nikita Gorbunov, die Punk-Autorin Lena Hofhansl, der Bühnen-Poet Marius Loy und der Storyteller Nik Salsflausen präsentieren jeden ersten Donnerstag im Monat ihre Texte auf der Komma Bühne.

11

Oktober

Freitag

Semester Opening Party von Campus Leben e.V.

14

Oktober

Montag

Instrumentelle Israelsolidarität der AfD – Ein Vortrag von Dr. Marc Grimm

Marc-Grimm-2019-Komma
Eintritt 5 Euro. Der Eintritt für Mitglieder der DIG ist frei.

An den Mobilisierungskampagnen und Wahlkämpfen rechtsradikaler Parteien in Europa ließ sich in den letzten Jahren beobachten, dass der Antisemitismus hinter den Themen Islam, Einwanderung und nationale Identität zurückgetreten ist. Im gleichen Zeitraum wuchs die Zahl rechtsradikaler Parteien und Gruppierungen, die ihre Solidarität mit Israel bekunden und sich jüdischen Organisationen als Bündnispartner im Kampf gegen den Islam empfehlen. Es blieb abzuwarten, wie die noch junge AfD auf antisemitische Vorfälle in den eigenen Reihen reagieren würde. Der Vortrag wird zeigen, dass das Verhältnis der AfD zum Antisemitismus mittlerweile geklärt ist. Um die thematischen Schwerpunkte des Antisemitismus innerhalb der AfD zu beleuchten wird der antisemitische Gehalt der von der AfD kolportierten Gesellschaftsbilder sowie deren Vergangenheitspolitik in den Blick genommen, die vor allem von Erinnerungs- und Schuldabwehr geprägt ist. Zudem werden die positiven Bezugnahmen auf Israel und Judentum und die Gründung der Vereinigung Juden in der AfD (JAfD) in die Betrachtung einbezogen.

Marc Grimm, Dr. phil, Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der AG 2 Sozialisation der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld. Forschung zu Fragen der Gedenkstättenpädagogik, Antisemitismus und Rechtsextremismus. Zuletzt erschien der zusammen mit Bodo Kahmann herausgegebene Sammelband Antisemitismus im 21. Jahrhundert. Virulenz einer alten Feindschaft in Zeiten von Islamismus und Terror. De Gruyter, 2018.

Bild: www.uni-bielefeld.de

18

Oktober

Freitag

Poetry Slam Esslingen

22339032_1465751193542665_5077300354987644835_o

Poetry Slam Esslingen am Fr., 18.10.2019 im Komma Esslingen,
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

ACHTUNG: Der Slam Esslingen findet ab sofort FREITAGS statt! (nicht mehr Samstags)

Eintritt: Vorverkauf (10€ / 8€ ermäßigt) – Tickets:
WIRD BALD BEKANNTGEGEBEN!
sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Abendkasse: 11€ / 9€ ermäßigt

Poetry Slam, der moderne Dichterwettstreit, ist die zuschauerstärkste Kleinkunst in Deutschland. Schreibende aller Art treffen sich auf einer Bühne und tragen ihre selbstverfassten Stücke vor. Egal ob klassisches Gedicht oder literarische Performance, ob Rap oder Kurzgeschichte, ob Beatbox oder Comedy. Auf der Slam-Bühne findet alles statt, was mit Worten möglich ist. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt. Szenische Hilfsmittel (Kostüme, Requisiten, Musikinstrumente) sind verboten und ein Zeitlimit begrenzt den Vortrag. Beim Slam Esslingen wird das Format Poetry Slam auf besondere Weise zelebriert. Die Poetinnen und Poeten präsentieren nicht nur Ihre Texte, sondern stellen sich zuvor den Fragen des Publikums. Im Halbfinale produzieren sie spontan Texte auf Zuruf. Umrahmt wird der Abend wie immer von musikalischen Gästen. Der Slam Esslingen wird liebevoll präsentiert von Jana Kastner und Nikita Gorbunov.

Im Wettbewerb freuen wir uns diesmal unter anderem auf:
wird bald bekanntgegeben!

19

Oktober

Samstag

Naida Pintul „Vom Osmanischen Reich zur postjugoslawischen Nachkriegsrepublik: Der Islam in Bosnien-Herzegowina”

Naida-Pintul-Header

Viel wird gesprochen über einen “liberalen” Islam, der mit westlichen Werten vereinbar sei: Säkular, zukunftsorientiert, locker in der Ausübung. Bosnien-Herzegowina, ein kriegszerrüttetes Land in Südosteuropa, hält oft für einen solchen Islam als Paradebeispiel her. Dem gegenüber stehen 240 Rekrutierte für den IS, stärker werdende Verschleierung in Sarajevo, türkische und arabische Investitionen. Wie präsent sind diese Faktoren und wie relevant sind sie für die Frage nach Vereinbarkeit zwischen Islam und Europa? Wie kam der Islam überhaupt nach Bosnien? Und welche Entwicklungen kann man sich in den kommenden Jahren erwarten?

Die Referentin Naida Pintul fokussiert in ihrer politischen Arbeit u.a. bei Terre des Femmes auf die Formulierung einer feministischen Kritik am Islam. Sie ist Mitglied im Zentralrat der Ex-Muslime.

Eine Veranstaltung der Gruppe Distanz im Komma.

25

Oktober

Freitag

Agent Side Grinder (Stockholm) + Molchat Doma (Minsk) + Buzz Kull (Sydney) + Smittness (Offenbach)

Komma_Agend side grinder artwork_12

Konzert mit Agent Side Grinder (Stockholm) + Molchat Doma (Minsk) + Buzz Kull (Sydney) + Smittness (Offenbach)
am 25.10.2019, 20 Uhr im Komma Esslingen

Tickets: https://komma.reservix.de/p/reservix/group/313798

Agent Side Grinder (Stockholm) | Post-Punk / Synth Wave

www.youtube.com/watch?v=pdIb8btOBjw

www.youtube.com/watch?v=4lw_jd8SG08

Agent Side Grinder aus Stockholm sind mit ihrem fünften Album ‚A/X‘ auf Tour. Die 2005 gegründete Band hat sich in den letzten 14 Jahren mit etlichen Touren und Festivalauftritten einen Ruf als wahnsinniges Live-Monstrum erspielt. Zu erwarten sind eine randvoll mit analogen Drummachines, Synthesizern und Tonbandgeräten bepackte Bühne, sowie von der Decke hängende Metallplatten und Stangen die taktvoll in die Live-Shows eingebaut werden. Mit ihren letzten 2 Alben hat die Band zurecht jeweils in Folge den Preis für das „Album des Jahres“  bei den Manifest-Awards (Swedish-Indie-Grammy) gewonnen. Die Post-Punk-Synth-Wave-Industrial-Maschinerie. Agent Side Grinder endlich wieder im Komma zu Gast!

Molchat Doma (Minsk) | Post-Punk / Synth Pop

www.youtube.com/watch?v=ypknY6nIDe0&t

www.youtube.com/watch?v=yjoWvugkudI&t

Die neue Post-Punk Sensation kommt aus Minsk. Das erst kürzlich gegründete Trio verbindet tanzbare Basslines, die direkt ins Bein gehen,  mit eingängigen und verträumten Synth- und Gitarrenmelodien. Gesungen wird auf Russisch. Innerhalb weniger Monate erreichte ihr Video zum Album mehr als 1 Millionen Klicks auf Youtube.  Mittlerweile ist die fünfte Pressung ihres im August 2018 erschienenen Albums auf dem Markt. Wir freuen uns sehr auf die Süd-Deutschland Premiere dieser aufregenden Band.

Buzz Kull (Sydney) | Electronic Body Disco / Synth Wav

www.youtube.com/watch?v=277ao62FLOY
www.youtube.com/watch?v=Zh97_GiIDzs

Buzz Kull ist das Projekt des in Sydney lebenden Musikers Mark Dwyer. Von Dark Wave bis zu Synthesizer Klängen, die an EBM, New Beat oder Minimal Wave erinnern, präsentiert Buzz Kull alles was es für einen nostalgiegeladenen Abend im Geiste der 80er braucht. Auf seiner dritten Europa Tour präsentiert er sein neues Album „New Kind OF Cross“, welches jüngst beim exzellenten Label Avant! Records (Qual, Lust For Youth, King Dude, The Feeling Of Love) erschien.

Smittness (Offenbach) | Synth Wave / Electronic Pop

www.youtube.com/watch?v=-V-Gp8wDoFg

www.youtube.com/watch?v=gor29r63bpo

Auf zarte Weise vermischen sich bei dem jungen Soloprojekt Smittness Coldwave-Minimalismus und Synth-Pop-Euphorie.

30

Oktober

Mittwoch

Messer (D, Post Punk) + Infuso Giallo (D, Krautronica) – präsentiert von Byte.FM und Diffus

GruppeMesser_A5_HF_weiß

Konzert mit MESSER (D, Post Punk) + Infuso Giallo (D, Electronic)
am Mi, 30.10.2019, 20 Uhr im Komma Esslingen

TICKETS: https://komma.reservix.de/p/reservix/group/306113

Die Gruppe Messer wurde 2010 in Münster gegründet und hat bisher drei Alben und viele weitere Tonträger veröffentlicht, zahllose Touren und Konzerte gespielt, auch international. Nicht zuletzt durch Arbeiten über Romy Schneider und Boris Vian zeigten Messer dabei immer wieder, dass sie in der Wahl ihrer Inhalte offen sind und dementsprechend auch die musikalische Form Experimente zulässt, ja, häufig sogar von diesen ausgeht. Dabei zeigen sie sich stets als eine Band, in der Text und Klang nicht konkurrieren, sondern in Komplizenschaft treten.

Längst sind die Mitglieder der Band, Manuel Chittka, Pogo McCartney, Milek, Philipp Wulf und Hendrik Otremba, die heute über ganz Deutschland verteilt leben, auch durch zahllose andere (nicht nur) musikalische Projekte bekannt. Der Ort jedoch, an dem sie diese Einflüsse, Perspektiven und Erfahrungen zusammenbringen, ist und bleibt Messer. Dorthin kehren sie immer wieder zurück, als Freunde, als Künstler. Seit Anfang des Jahres arbeiten Messer an neuen Stücken.

Annika Henderson schreibt in den Linernotes zur letzten Messer-Platte:
»JALOUSIE fühlt sich an wie eine Sammlung von kurzen, schnellen Erzählungen, die aus den albtraumhaften Untiefen von Sänger und Texter Hendrik Otremba an der Oberfläche in die treuen Arme von Milek, Wulf, McCartney und Chittka finden. Dort ist die ganze Welt eine Bühne. Unser Protagonist dreht sich einem monotonen Bohrer gleich durch die sich stetig verändernden Szenarien, welche das meisterhafte Quartett ihm zeichnet, massiert unseren ganzen Körper, legt unsere unterbewussten Ängste frei, knetet die verklumpten Brocken unserer alltäglichen Ängste. Während er sich mit den Wahrheiten seiner und deiner Wirklichkeit beschäftigt, segelt er auf den stürmischen Meeren der vierzig Finger durch eine Reihe unverbundener Träume: Wir hören von Liebe, von Leidenschaft und Angst […].«

Eröffnet wird das Konzert von INFUSO GIALLO, der Messer auf der Herbsttour begleitet. Der aus Köln stammende DJ und Producer Philipp Carbotta begeistert auf seiner Debut-EP “Ode to Sanseviera” (Kame House, 2017) mit tanzbarem, smoothem Krautronica.