Loading Events

Vergangene Veranstaltungen › Jugend

19

Juli

Donnerstag

Thomas von der Osten-Sacken: Wohin steuert der Nahe Osten? (Vortrag und Diskussion)

osten-sacken-500

Wohin steuert der Nahe Osten? – Vortrag und Diskussion mit Thomas von der Osten-Sacken

“Schon seit sieben Jahren herrscht Krieg in Syrien. Die Baathisten, die während dieses Krieges als die mit Abstand größten Massenmörder aufgetreten sind, werden diesen scheinbar gewinnen. Möglich wurde dies durch die massive Hilfe durch das Putin-Regime, die Hisbollah und die Islamische Republik Iran. Letztere hadert zwar mit massiven Aufständen im Inneren, verfolgt aber weiter eine expansionistische Strategie, um ihre Rolle als Regionalmacht auszubauen. Dabei macht sie keinen Hehl aus ihrem Ziel, der Vernichtung Israels. Gleichzeitig liefert sich der Iran im Jemen einen Stellvertreterkrieg mit der anderen Regionalmacht Saudi-Arabien. Erdogans Türkei, die im Inneren praktisch nichts mehr mit einer Demokratie zu tun hat, hat unterdessen mit russischem Segen die kurdische Selbstverwaltung angegriffen. Und auch für die Unabhängigkeitsbestrebungen in Irakisch-Kurdistan sieht es schlecht aus. Völlig unklar ist indes, welche Rolle die Vereinigten Staaten in Zukunft im Nahen Osten gedenken zu nehmen.”

Thomas von der Osten-Sacken ist seit vielen Jahren als Publizist zum Thema Nahost tätig und schreibt unter anderem für die Jungle World, Die Welt und taz. Zum Nahostkonflikt erklärt er: „Es gilt Stellung zu beziehen. Denn die Auseinandersetzung ist nicht eine zwischen Kulturen oder Religionen, sondern eine zwischen Freiheit und Tyrannei.“ Thomas von der Osten-Sacken ist außerdem Geschäftsführer bei WADI e.V., einem Verein, der sich seit 1992 Krisenhilfe und solidarische Entwicklungszusammenarbeit in Irakisch-Kurdistan auf die Fahnen geschrieben hat. WADIs Kredo dabei ist: „WADI war und ist dabei immer parteiisch: Wir unterstützten damals wie heute jene, die sich gegen das Diktat einer Regierung, Partei oder Bewegung für eine bessere Zukunft einsetzen und selbst aktiv werden. “ Osten-Sacken lebt in Frankfurt und Sulaimaniyya. Wir freuen uns auf seinen Vortrag und die Diskussion über seine Analyse.

30

Juni

Samstag

DRIVE – electronic music festival

32908121_1887592801271501_6571342251127996416_o

Klänge von: Revision | Irakli (Studio Lively/VTS) | kippen & kosmetik – DJ_Team | Don Kanalie & Isabelle Gaultièr | ATHA PETERS & LUKES (Broject Techno)

Gebt Acht, ihr Menschen des freudigen Beisammenseins !! Schmeißt eure Seifenkisten, Monstertrucks, Dreiräder oder fliegenden Teppiche an und findet euch am 30.06 in Esslingen ein. Verlasst die Autobahn des hastigen Alltags und kommt mit uns auf eine wilde Fahrt voller Liebe, Spaß, Ekstase, Askese und allem dazwischen. Dazu nehmt ihr einfach ab 16:00 Uhr die Ausfahrt Stadtstrand und lasst euch tragen von den bezaubernden Klängen unserer vielfältigen KünstlerInnen/DJs der elektronischen Tanzmusik. Ab 21:00 Uhr geht auch das KOMMA an den Start und die Sause geht weiter. Freut euch auf eine riesen Fete in 2 Locations, einen feschen Mix aus verschiedenstem Techno und House und ganz viel Rambazamba.

Freuen sich auf euch: Stadtstrand Esslingen, KOMMA Kultur Esslingen, kippen & kosmetik, JF, Okrastick.

Von 16:00-22:00 @ Stadtstrand, Fleischmannstraße 50, 73728 Esslingen

21:00-04:00 @ Komma, Maillestraße 5-9, 73728 Esslingen

VVK/AK: 5€ / Der VVK startet in Kürze, alle Infos hier.

and many more, to be announced.

no place for homophobia, fascism, sexism, racism, hate.

6

Juni

Mittwoch

DJ Workshop

25507925_1729665900397526_928187736265539244_n
Every one is a DJ. Getreu diesem Motto könnt ihr in diesem Workshop in die Kunst des DJing rein schnuppern oder Eure Kenntnisse vertiefen.Der Workshop ist ein kostenloses Angebot des Komma und richtet sich an Menschen, die Interesse am DJing haben. Der Fokus liegt dabei auf elektronischer Tanzmusik. Im Rahmen dieses Workshops sollen alle Teilnehmer*innen ein DJ-Set von ungefähr 30 Minuten erstellen, einüben und während einer Abschlussveranstaltung vorführen.
Stattfinden wird der Workshop im Komma sowie im fuenfbisneun (für Fortgeschrittene). Zur technischen Ausstattung lässt sich sagen, dass wir mehrere DJ-Mischpulte, Plattenspieler, CD-Spieler und Software-Controller zur Verfügung stellen werden. Solltet Ihr mit einem Laptop auflegen wollen, müsst Ihr dieses natürlich mitbringen.
Generell mitzubringen sind: Eigene Musik in jedweder Form (USB-Sticks, Schallplatten, CDs, auf dem Laptop) und nach Möglichkeit eigene Kopfhörer.Theoretische Inputs werden nach Bedarf angeboten.
Die Inputs sehen folgendermaßen aus:

  • Einführung in die DJ- und Veranstaltungstechnik
  • Musiktheorie
  • Einführung in die DJ-Software
  • Übergänge und Effekte
  • Praxistipps zum DJing

ANMELDUNG PER MAIL an angebote@komma.info

 

30

Mai

Mittwoch

DJ Workshop Late Night

25507925_1729665900397526_928187736265539244_n
Every one is a DJ. Getreu diesem Motto könnt ihr in diesem Workshop in die Kunst des DJing rein schnuppern oder Eure Kenntnisse vertiefen.Der Workshop ist ein kostenloses Angebot des Komma und richtet sich an Menschen, die Interesse am DJing haben. Der Fokus liegt dabei auf elektronischer Tanzmusik. Im Rahmen dieses Workshops sollen alle Teilnehmer*innen ein DJ-Set von ungefähr 30 Minuten erstellen, einüben und während einer Abschlussveranstaltung vorführen.
Stattfinden wird der Workshop im Komma sowie im fuenfbisneun (für Fortgeschrittene). Zur technischen Ausstattung lässt sich sagen, dass wir mehrere DJ-Mischpulte, Plattenspieler, CD-Spieler und Software-Controller zur Verfügung stellen werden. Solltet Ihr mit einem Laptop auflegen wollen, müsst Ihr dieses natürlich mitbringen.
Generell mitzubringen sind: Eigene Musik in jedweder Form (USB-Sticks, Schallplatten, CDs, auf dem Laptop) und nach Möglichkeit eigene Kopfhörer.Theoretische Inputs werden nach Bedarf angeboten.
Die Inputs sehen folgendermaßen aus:

  • Einführung in die DJ- und Veranstaltungstechnik
  • Musiktheorie
  • Einführung in die DJ-Software
  • Übergänge und Effekte
  • Praxistipps zum DJing

ANMELDUNG PER MAIL an angebote@komma.info

 

26

September

Dienstag

Grill and Talk – jeden Dienstag im Komma

FlyerStudiGrillenRZ

Jeden Dienstag ab 19 Uhr im Komma: Grillen und währenddessen bei einem kühlen Drink ein wenig über aktuelle gesellschaftliche Themen reden, oder auch einfach über alles andere; Musik, Kultur oder Euren Goldhamster. Am Ende weiß jede*r ein bisschen mehr über die Welt und alle gehen gesättigt nach Hause oder bleiben noch ein Weilchen sitzen. Wir stellen den Grill, das Grillzeug kommt von Euch. Für Vegetarier*innen gibt es einen separaten Grill.

12

September

Dienstag

Wahlopoly: Bundestagskandidat*innen zu Gast im Komma

18951272_1428523780538303_7949052419284002081_n

Der DGB Kreisverband Esslingen – Göppingen lädt zur kritischen Diskussion mit Bundestagswahlkandidatinnen und -kandidaten ein. “Wahlopoly” ermöglicht auf lockere und erfrischende Art, die Standpunkt der einzelnen Parteien zu erfahren. Dabei geht es uns vor allem darum, den Wählerinnen und Wählern zu ermöglichen, den Kandidatinnen und Kandidaten Fragen zu stellen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Mit von der Partie sind an diesem Tag:

Regina Rapp, SPD
Markus Gruebel, CDU
Stephanie Reinhold, GRUENE
Sven Koppelt, FDP
Martin Auerbach, DIE LINKE

29

Juni

Donnerstag

Sommer-Grill-Party

SommerGrillPartyVorderseiteRZ
Es ist wieder so weit: Das Komma feiert mit Euch wie jedes Jahr eine Sommer-Grill-Party!Ab 16 Uhr gibt es leckere alkoholfreie Welcome Cocktails, Grills, Salate und Nachtisch kostenlos. Vegetarische und nichtvegetarische Wurst könnt ihr für 50 ct kaufen oder Ihr bringt Euer eigenes Grillzeug mit.

Auf Euch warten ein Einblick in den DJ-Workshop, Ihr könnt Graffitis sprühen, Thuan und seine Jungs zeigen ihre Breaksdance Skills, es gibt ein Tischkicker- und Tischtennis Turnier, eine gemütliche Spiele-Session darf natürlich auch nicht fehlen und das FabLab wird sich vorstellen.

Die Anmeldung für 2 vs. 2 Tischkicker- und das 1 vs. 1 Tischtennisturnier läuft von 16:00 bis 17:30, dann startet das Kickerturnier, danach findet das TT-Turnier statt. Die Gewinner erwarten jeweils feine Preise. Die Teillnahme ist kostenlos.

Es gibt also viel zu erleben!
Bei Regen findet die Veranstaltung trotzdem statt!

19

Mai

Freitag

Fachtag: Generation Allah!? Umdenken im Umgang mitreligiösem Extremismus mit Ahmad Mansour – Vortrag, Diskussion, Workshops

Pädagogischer-Tag-Logo-Web

Generation Allah!? Umdenken im Umgang mitreligiösem Extremismus
mit Ahmad Mansour – Vortrag, Diskussion, Workshops

Beginn: 09.00 Uhr, Ende: 17.00 Uhr, KOMMA – Jugend und Kultur Esslingen

Ziel des Fachtages ist die Stärkung von Fachkräften im Umgang mit den Themenfeldern politischer oder religiöser Extremismus, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Prävention und Demokratieförderung unter Jugendlichen. Die Workshops geben Einblicke in aktuelle Theorien, die sich mit gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit auseinandersetzen, in religiösen Extremismus, in Verschwörungstheorien und aktuellen Antisemitismus. Es wird die Bedeutung von flächendeckender Präventionsarbeit herausgearbeitet, welche die Aufgabe der Pädagogik und Sozialarbeit ist.

Das Programm
Der Fachtag ist in zwei Blöcke eingeteilt. Im Zentrum des Vormittags steht der Vortrag des israelisch-arabischen Psychologen und Autoren Ahmad Mansour, der sich in seinem Buch „Generation Allah“ mit den Lebenswelten junger Muslime in Deutschland beschäftigt. In einer anschließenden Diskussionsrunde werden seine Thesen diskutiert. Am Nachmittag finden sieben Workshops statt. Jeder Workshop wird in einer zweiten Runde wiederholt, so dass die Teilnahme an zwei Workshops möglich ist.

Anmeldung

auf der Internetseite des Demokratiezentrum Baden-Württemberg: www.demokratiezentrum-bw.de/veranstaltungen/anmeldung

Der Vortrag (Vormittags)
Ahmad Mansour “Generation Allah”

Die Workshops (Nachmittags)
1: Angebote der Prävention für Jugendliche, Workshopleitung: Tilman Weinig (Fach- und Beratungsstelle INSIDE OUT)
2: Rekrutierung und Radikalisierung, die Wechselwirkung von Extremismus und Islamfeindlichkeit, Workshopleitung: Jens Ostwaldt (PREvent!on – Fachstelle zur Prävention von religiös begründetem Extremismus)
3: Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit im Kontext von Sozialisation und Extremismus, Workshopleitung: Mathieu Coquelin (Demokratiezentrum Baden-Württemberg)
4: Comeback des Antisemitismus, Workshopleitung: Lothar Galow-Bergemann (DIG Region Stuttgart e.V.)
5: Zusammenleben in Israel, Workshopleitung: Sarah Zoabi (Israel) und Oliver Vrankovic (Israel)
6: „Lieber verliere ich mein Leben als meine Ehre“, Workshopleitung: Burak Yilmaz (HeRoes Duisburg)
7: Antisemitische Verschwörungstheorien in der arabischen Welt, Workshopleitung: Laura-Luise Hammel (Junges Forum der DIG)

Download der Broschüre: hier Pädagogischer Tag Broschüre RZ

30

September

Freitag

Mädchenturnier

Mitternachtsoccer_2016_30.09 Mädchen

26

Juli

Dienstag

KOMMA SOMMERFEST DER KULTUREN

Fest_der_Kulturen_Plakat