Loading Events

Vergangene Veranstaltungen

8

November

Dienstag

TURBO KID (90 Minuten, Kanada/Neuseeland/2015) – Komma geht Kino

14681912_1272722359425218_393771992438468040_o

Regie: François Simard, Anouk Whissell, Yoann-Karl Whissell Mit: Munro Chambers, Michael Ironside, Laurence Leboeuf mehr Genre: Action, Horror, Sci-Fi Kanada , Neuseeland, 2015 Frei ab 16 Jahren Wir starten mit unserer Lieblingsfilmreihe. In diesem Rahmen zeigen wir Lieblingsfilme, die von unseren Gästen und uns ausgwählt wurden und eine besondere Bedeutung für eine Person haben. Zusätzlich liegt der Fokus auch auf Filme mit einem besonderen Soundtrack. Dafür haben wir eine super Tonanlage, Popcorn, kühle Getränke und gemütliche Sofas am Start. Der Eintrittspreis soll bei 5 Euro liegen. Wir hoffen, dass ist in Eurem Budget. “The Kid” (Munro Chambers) lebt in der post-apokalyptischen Zukunft des Jahres 1997, ist ein großer Fan von Comics und fristet sein Dasein als Plünderer und Einzelgänger. Doch als er ein geheimnisvolles Mädchen namens Apple (Laurence Leboeuf) trifft, ändert sich das. Der Jugendliche muss sich seiner Furcht stellen und widerstrebend zum Held werden. Ungeachtet ihrer Bemühungen, unter sich zu bleiben, lässt der selbsternannte, sadistische Wasteland-Anführer Zeus (Michael Ironside) nicht von ihnen ab und macht ihnen das Leben zur Hölle. Bewaffnet mit etwas mehr als blindem Glauben und einer antiken, turbogeladenen Waffe begibt sich “The Kid” auf eine unglaubliche Reise, um das wüste Land vom Bösen zu befreien und das Mädchen seiner Träume zu retten. Dabei lernt er, was Gerechtigkeit und Freundschaft bedeuten. (http://www.filmstarts.de/)

1

November

Dienstag

Civil Civic (Post Punk, Australien)

Civil Civic Landscape Web
Das australische Post Rock Duo Civil Civic geistert seit Jahren mit seinem noisig und tanzbaren New Wave- und Synthie-Sound durch die Clubs dieser Welt. Irgendwo zwischen Daft Punk auf Acid und Factory Floor mit Adhs zu finden, sind die wenigen Veröffentlichungen der Band Stammgast in den Plattentaschen vieler unserer Lieblings-DJs. Zwischenzeitlich leben die beiden Bandmitglieder in Barcelona und London. Im Oktober 2016 kommt eine neue Platte, die sie am 01.11. vorstellen werden. Wir sind gespannt welchen Einfluss ihre neuen Wirkungsorte auf ihre Musik haben werden.
Vorverkauf (9 Euro) auf Reservix:
Reservix_Logo

30

Oktober

Sonntag

Antifa-Café Esslingen: Reichsprogromnacht in Esslingen

Synagoge im Heppächer, die geplünert und demoliert wurde

Synagoge im Heppächer, die geplünert und demoliert wurde

Die Macher*innen des Antifa-Cafés nehmen den 9. November zum Anlass sich mit den Vorkommnissen um die Reichsprogromnacht zu beschäftigen. Dabei wollen sie einen Schwerpunkt auf Esslingen legen, um zu erfahren was 1938 in Esslingen geschehen ist.

Wie immer gibt es Kaffee, Kaltgetränke und Kuchen zur Verpflegung.

Für weitere Informationen schaut auf der  Homepage vorbei: https://afaesslingen.wordpress.com

28

Oktober

Freitag

Lesung: Deutschpop halt’s Maul! Für eine Ästhetik der Verkrampfung – Frank Apunkt Schneider (Ventil Verlag)

Frank-Apunkt-Schneider-Deutschpop-halts-Maul-Banner
Deutschpop, halt’s Maul! Für eine Ästhetik der Verkrampfung …
 
Popkultur war vielleicht das wichtigste Reeducation-Programm, das die Alliierten auflegten. Sie überschrieb deutsche Kultur und entfremdete die Kids von Scholle und Volksgemeinschaft. Popmusik auf Deutsch war daher lange Zeit undenkbar.
 
Erst mit Punk entstanden deutsche Texte, die sich zur Kolonialisiertheit durch Pop bekannten. Und als aus der guten alten BRD wieder hässliches neues Deutschland geworden war, verstärkten Bands wie Kolossale Jugend oder die frühen Blumfeld (nicht zu verwechseln mit den späten) die Dissonanzen. Ihre Sperrigkeit war eine Abfuhr ans neu verordnete Wir-Gefühl. Aber in ihrem Windschatten entstand eine neue Generation, die endlich ganz unverkrampft deutsch singen wollte. Tomte, Kettcar oder Klee sangen (noch…) nicht für Deutschland, aber ihr kleinbürgerlicher Gemütsindiepop passt gut zum Entkrampfungsbefehl der Berliner Republik.
An das, was dafür aufgegeben wurde, will der Vortrag erinnern, indem er vom »Fremdwerden in der eigenen Sprache« (NDW) erzählt, von der Materialästhetik der Verkrampfung (Hamburger Schule), von der unglaublich seltsamen Unmöglichkeit deutscher Popaffirmation (Schlager) und natürlich von der Hässlichkeit des Unverkrampften.
 
https://www.ventil-verlag.de/titel/1614/deutschpop-halts-maul

18

Oktober

Dienstag

Konzert: Youth Code (US) + GRAN (AT)

YouthCode
KOMMA Kultur Esslingen
& Sweet & Tender Hooligans Club präsentieren:

YOUTH CODE (Los Angeles) – Electronic Body Music – Industrial – Dark Electronics
www.facebook.com/youthcodeforever

Youth Code liefern einen verschollen geglaubten wilden EBM/Industrial Wax Trax Sound á la Front 242, denn das Duo aus Los Angeles steht in der Tradition von großartigen Bands wie KMFDM, Front Line Assembly oder Young Gods.

GRAN (Wien)
Post Punk – Sugar Pop – No Wave
www.facebook.com/grannazzle

Als zweiter Act spielen Gran aus Wien, ein Highlight der Totally Wired Records Welt.

VVK 8€ / AK 11€ auf Reservix: https://shop.reservix.de/off/login_check.php?vID=13655&id=1515a0e019a88da3e52ff97280cca51d6594634cfd87fe96bd471d8c20a2c5f49ca7d9a978d9d4a4d5cd071b7da723ec&eventGrpID=203326&eventID=869311&info=1

16

Oktober

Sonntag

Poetry Slam Esslingen Spezial: MAGIC SLAM

magicslam


Poetry Slam Esslingen Spezial: Magic Slam! Am 16.10. um 19 Uhr (! weil Sonntag ist !)
Einlass 18 Uhr im Komma, Maille 5-9, 73728 Esslingen

Der große Wettstreit der Magier!
5 Zauberkünstler wetteifern um die Gunst des Publikums umrahmt von den großartigen Texten von Thomas Spitzer

Ihr merkt es am Datum: Die Stuttgart-Nacht hat uns im Oktober vom 3. Samstag auf den 3. Sonntag gekegelt. Also machen wir aus der Not eine Tugend und präsentieren Euch als Special die in Süddeutschland erste Ausgabe des MAGIC SLAM:

Das Prinzip der Show kennt Ihr bereits aus dem normalen Slam:

5 Magier treten nacheinander an, um Eure Herzen zu erobern und Ihr entscheidet per Applaus, wer gewinnt. Dabei gilt das Slam-Zeitlimit von 6 Minuten. Die übrigen Regeln gelten natürlich nicht: Weder sind Verkleidungen verboten, noch müssen die Tricks “selbst ausgedacht” sein. Das wäre wie ein Musikwettbewerb, bei dem die Instrumente selbstgebaut sein müssten.

Im Wettbewerb sind:

Nikolai Striebel – Zauberkünstler
Jonas Pan
Bastian Fischer (Salon Nouveau – Die Welt der Illusion)
Felix Fischer – Zauberkünstler
Robin Knuth – Magier

Und Poetry Slam? Gibts natürlich auch, allerdings im Rahmenprogramm. Als Featured Poet rahmt Thomas Spitzer die Show ein, der ohne Witz lustigste Storyteller der Republik. Durchs Programm führt der zauberhafte Nikita Gorbunov.

11

Oktober

Dienstag

Themenabend mit Reinhard Neudorfer: Warum der Spanische Bürgerkrieg in Bayreuth begann.

SpanienReinhardNeudorfer_VS

Themenabend mit Reinhard Neudorfer zum Spanischen Bürgerkrieg, der vor 80 Jahren begann.

8

Oktober

Samstag

Doom in Bloom Festival 2016 mit Subrosa, Naevus, Sinistro, Mirror of Deception, Versus the Stillborn-Minded, Mustum

14287562_1283892998311229_1028209135_n

2016 Edition of the legendary Southern German Doom in Bloom Festival, est. 1996. Always non-profit but with heart. Save the date or be doomed!
More Infos on Facebook: www.facebook.com/events/129871770768741

Tickets im Presale auf Reservix (17 Euro): https://shop.reservix.de/off/login_check.php?vID=13655&id=1515a0e019a88da3e52ff97280cca51d6594634cfd87fe96bd471d8c20a2c5f49ca7d9a978d9d4a4d5cd071b7da723ec&eventGrpID=209192

Our cursed journey will be accompanied by the following lovely bands:

SubRosa  Sludge/Doom with Two Violins – Salt Lake City, USA
Homepage: www.subrosa.cc  Bandcamp: subrosausa.bandcamp.com

Naevus  Obsessed Doom Rock – Sachsenheim, D, *** Album Release Show ***
Bandcamp: metamatterrecords.bandcamp.com/album/heavy-burden-2xlp-cd

SINISTRO  Atmospheric Dark Rock – Lisbon, P  Homepage: sinistroband.com
Bandcamp: projectosinistro.bandcamp.com

Mirror of Deception  Unorthodox Doom Metal – Esslingen, D
Homepage: mirrorofdeception.com
Bandcamp: cycloneempire.bandcamp.com/album/shards

VERSUS THE STILLBORN-MINDED  Sludge Dampfwalze – Nürnberg, D
Soundcloud: soundcloud.com/vts-m/sets/versus-the-stillborn-minded

Mustum  Doom-Duo – Esslingen, D
YouTube: youtu.be/eDd96Xi6IeM

8

Oktober

Samstag

Weltmädchentag 2016

 

Screenshot (1) Screenshot (2)
 

7

Oktober

Freitag

Euromusic Esslingen 2016 mit Glasses (Polen), The Hangover Band (Ungarn), DSF (Weißrussland)

euromusic2016_webtitel.2

“In Zeiten mit zunehmendem Nationalismus und populistischen Forderungen nach neuen Grenzen ist es umso wichtiger internationale Begegnungen und Städtepartnerschaften im Sinne eines vereinten Europas weiter zu fördern und auszubauen. Was kann Menschen mehr verbinden als Musik. Und so findet nach dem großen Erfolg 2014 dieses Jahr das zweite Euromusic Festival statt, mit Bands und Ensembles aus den Esslinger Partnerstädten Eger (Ungarn), Molodetschno ( Weißrussland), Piotrkov Trybunalski (Polen), Udine (Italien) und Vienne (Frankreich).

Die Bands:

GLASSES (Polen)
Glasses aus dem polnischen Piotrkow Trybunalski ist ein relativ neues Projekt von Musikern die immer wieder mal zusammen spielten, aber immer in verschiedenen Bands . Artur komponiert die Stücke und alle zusammen arrangieren sie ihre songs im klassischen  Rock Stil mit Keyboard und eingängigen Gitarrensounds. Nicht zu kompliziert- aber unbedingt  hörenswert.

THE HANGOVER BAND (Ungarn)
Die Formation gründete sich 2013 im ungarischen Eger. Davor spielten die Musiker immer wieder in unterschiedlichen Bands und hatten zahlreiche Durchhänger. Aber wie sie von sich sagen, „jedes Ende ist ein neuer Anfang“ , und so führte das Scheitern der anderen Gruppen  schliesslich zur erfolgreichen Hangover Band . Straighter Indie Gitarrenrock, von der Band selber als „Californian Bluesrock“ tituliert. Sie waren letztes Jahr schon in Esslingen am alten Busbahnhof zu hören-jetzt bei Euromusic wieder dabei.

DSF (Weißrussland)
Der Name der Band aus Molodetschno ist DSF (von Italienisch Deciso Sforzando. Das bedeutet “entschlossen plötzlich laut”). Die Band wurde 2011 gegründet und ist besetzt mit Gesang/ Rhytmus-Gitarre, Sologitarre, Bass und Schlagzeug. Die Musik der vier kann als “Mix aus Hard-Rock und Heavy-Metal” charakterisieret werden. Neben harten und lauten Songs präsentieren sie gefühlvolle Balladen.

Die Veranstaltungen finden statt am Freitag im Kulturzentrum KOMMA, Samstag im Kulturzentrum Dieselstrasse und am Sonntag im katholischen Gemeindehaus Salemer Pfleghof.”

www.euromusic-esslingen.de