Loading Events

Vergangene Veranstaltungen

21

März

Montag

MOLDE (Noise/Post-Punk, Berlin/Leipzig) + DWARPHS (Noise/Mathpunk, Berlin) + special guest

Molde (li) / Dwarphs (re)

Molde (li) / Dwarphs (re)

Zwei Duos vom Hauptstadt-Label Mikrokleinstgarten & Kollektiv Flennen treffen an diesem Abend aufeinander und zeigen, dass Berlin mehr ist als Berghain, Techno und Tourismus. Mit Molde & Dwarphs ist quasi ein Teil des Berliner Lofi-Noise-Rock-Undergrounds zu Gast. Vertrackte Drumparts, ein dynamischer Mix aus Mathcore und Post-Punk sowie zwei Stimmen die gegeneinander anspielen ergeben die eigentümliche Polyphonie aus Krach, Pop und großen Ges¬ten von Molde. Die Labelkollegen Dwarphs sind musikalisch auch irgendwo dort zuhause, ein beeindruckender Abriss-Sound mit erschütternden Drums. Der Special Guest wird noch bekanntgegeben.

Eintritt 4-7 Euro AK

Anhören:

19

März

Samstag

Esslinger Poetry Slam

PS

Der Dichterwettstreit im Komma! – Texte, Performances, Kleines und Großes, Witziges und Tragisches

Poetry Slam ist ein Dichterwettstreit. Schreibende aller Art treffen sich auf einer Bühne und tragen ihre selbstverfassten Stücke vor. Egal ob klassisches Gedicht oder Literarische Performance, ob Rap oder Kurzgeschichte, auf der Slam-Bühne findet alles statt, was mit Worten möglich ist.
Das Publikum entscheidet, wer gewinnt, szenische Hilfsmittel (Kostüme, Re­quisiten, Musikinstrumente) sind verboten und ein Zeitlimit begrenzt den Vortrag.
Der Slam Esslingen wird liebevoll präsentiert von Jana Kastner und Nikita Gorbunov
****************************************************************
Es geht weiter mit unserer kleinen Themenreihe. Diesmal umrunden wir das Thema “#Deutschsein
aber keine Angst, weder das A-Wort, noch das F-Wort sollen fallen, davon hören wir schon genug.
****************************************************************
Wir haben vom Feinsten gebucht. Im Wettbewerb erwarten Euch:

Andivalent (München), Özge Cakirbey (Dortmund), Artem Zolotarov (Trier, amtierender Rheinland-Pfalz Slam Meister), Keda Peskali (Ludwigsburg), Eva Stepkes (Stuttgart)

Und um die nötige Street-Credibility an den Start zu bringen, haben wir als musikalischen Gast den Öhringer Rap-Gladiator “Crash Bundy”

Crash Bundy ist ein profilierter Rap-Artist, der einen untrüglichen Riecher für Punchlines mit einer druckvollen Delivery verbindet. Dabei zeigt der Schwabe Traditionsbewusstsein in dem er die Battlebereitschaft aufleben lässt, wie sie in der One-on-One Kultur der 00er Jahre zelebriert wurde: Keine Messer und Nutten, sondern Reime und Flows.
Gerade im Wettkampf hat er seine Schlagkraft bewiesen und unzählige Freestyle-Battle, VBT und DLTLLY Teilnahmen schließlich 2015 gekrönt mit dem Titel: “Deutscher Freestyle Battle-Rap Meister”
Es geht also durchaus zur Sache, wenn Crash Bundy das Mirkofon greift.

18

März

Freitag

Easy Life Jam (Rap, Hiphop, Breakdance)

easy life jam flyer

“Am 18.03.2016 lässt Easy Life Music in Kooperation mit Fresh NC Hip Hop in Esslingen wieder aufleben. Die erste Easy Life Jam findet statt und vereint sowohl Rapper als auch Sänger und Tänzer auf einer gemeinsamen Bühne im Komma, um eine überaus interessante und abwechslungsreiche Show zu präsentieren die als Grundstein für die Zukunft fungieren soll. Die Botschaft die vermittelt werden soll: Gemeinschaft.” -> www.facebook.com/events/1678256535755793/

Line-Up:

Musik: Rax, Eripeh & Streez, ESKA, Manu Gee & Pee Dasoul, Jako, DONDEGA, Lativ
Tanz: Refresh Crew & Friends
Dj: Prince George steht an den Turntables
Moderation: Fresh Daniels.

Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr

12

März

Samstag

Dead City Radio (HC-Punk, St.Pölten, Wien) + Collide and Discord (HC-Punk, Stuttgart) + Bierdosen Freunde (Punk , Esslingen) + Zystem (Punk, Stuttgart/Esslingen)

12640497_1507230076251014_2660982592298189735_o

Ein Aufschrei gegen die Verdrängung subkultureller Freiräume durch kommerzielle Popkultur und die Entpolitisierung der Punk Rock Szene in Teilen der Alpenrepublik war die Gründung der österreichischen DEAD CITY RADIO in 2010. Politische Themen wie Religion, Faschismus und Demokratie werden nicht nur in Songtexten diskutiert, sondern das politische Leben in der Region um St. Pölten wird aktiv mitgestaltet, z.B. bei Anti-FPÖ-Demos oder veganen Straßenfesten. Das hat dazu geführt, dass die vier Punks aus der Nähe von Wien ab und an als die „österreichische Version von REJECTED YOUTH“ gehandelt werden. Musikalisch wird energetischer Punk Rock a la THE UNSEEN geboten, der auch in der deutschen Punk Szene einschlagen wird wie eine Bombe.

Dead City Radio (hc punk/Wien)
www.dcrpunk.bandcamp.com/album/anti-anthems
www.facebook.com/DeadCityRadioPunk/app/204974879526524
www.deadcityradio.at

Collide and Discord (hc-punk/Stuttgart)
www.collideanddiscord.bandcamp.com
www.facebook.com/CollideAndDiscord/app/204974879526524
http://collideanddiscord.de

Zystem (punk/Esslingen)
http://zystem.bandcamp.com/releases
https://www.facebook.com/Zystem-1671122916502562/?ref=aymt_homepage_panel

Bierdosen Freunde (punk/Esslingen)
www.bierdosenfreunde.bandcamp.com/releases
www.facebook.com/BierdosenFreunde/app/204974879526524

+no fascism+ no sexism+ no greyzone+ no homophobia+ no discrimination+

6

März

Sonntag

ANTIFA CAFÉ – NAZISTRUKTUREN IN NORD- UND OSTWÜTTEMBERG

 

afacafe2

“Die Brandanschläge auf Asylbewerberunterkünfte in Schwäbisch Gmünd, Ruppertshofen und Rutesheim Ende 2015 Anfang 2016 stellen einen vorläufigen, qualitativen Höhepunkt rechter Aktivitäten im nördlichen und östlichen Teil Württembergs dar. Eine erhebliche Zunahme dieser kann seit wenigen Jahren verzeichnet werden. In diesem Zusammenhang gilt es, die Strukturen und Schlüsselfiguren im und um das “Ländle” zu betrachten, um die Zusammenhänge, die von AfD bis NSU reichen, aufzudecken.”

Im Vortrag des nächsten Antifa-Cafés der Antifaschistischen Aktion Esslingen, geht es um Nazistrukturen in Nord- und Ostwürttemberg.

Thematisiert werden dabei,

  • die rechtspopulistische und rassistische PEGIDA-Bewegung,
  • die homophobe “Demo für Alle” mit ihren Verstrickungen zu Politiker*innen der AfD und CDU, regionalen NPD-Kadern und Mitgliedern der sogenannten “Identitären Bewegung”,
  • die Partei “Der III. Weg” als Sammelbecken für (ehemalige) militante Neonazigruppen, wie die Autonomen Nationalisten Göppingen (ANGP) oder die Freien Nationalisten Esslingen (FNES).

Zur Verpflegung gibt es Kaltgetränke, Kaffee und Kuchen.
Wir freuen uns auf euch!
afaesslingen.wordpress.com

www.facebook.com/events

@ KOMMA (Maille 5-9, 73728 Esslingen)  |  Eingang über den Hof

5

März

Samstag

Rock One World (Heavy Metal Benefiz-Festival)

12032949_878777635510227_2825624825412324028_n

Line Up:
CRYSTAL BALL (Headliner) www.facebook.com/crystalballr…
Johnboy www.facebook.com/johnboyrock
Serious Black www.facebook.com/seriousblack…
Midnite Sky www.facebook.com/midnitesky.de

Karten unter metaldad1@web.de mit Adresse und Anzahl oder www.nuclearblast.de/tickets oder Esslinger Zeitung VVK
www.rock-one-world.de

4

März

Freitag

Marching Church (Mitglieder von ICEAGE & LOWER u.v.m./DK) & Bernardino Femminielli (CA) & Tristan Rêverb (D) & Fabian (D)

Marching-Church-Kommaseite

KOMMA Kultur Esslingen und Sweet & Tender Hooligans Club präsentieren:

MARCHING CHURCH (Sacred Bones Records/posh isolation) – Avant Rock – Experimental – Post Punk
www.marchingchurch.bandcamp.com | www.facebook.com/marchingchurch

Marching Church ist ein Kollektiv aus verschiedenen Künstlern des dänischen Labels Posh Isolation. Es wurde 2010 von Iceage Sänger Elias Bender Rønnenfelt gegründet und war vorerst ein Solo-Projekt. Mittlerweile wirken Menschen mit von ICEAGE, LOWER, SEXDROME, PUCE MARY, HAND OF DUST u.v.m. Mitglieder: Elias Bender Rønnenfelt (Iceage), Anton Rothstein (Lower), Kristian Emdal (Lower), Bo Høyer Hansen (Hand Of Dust), Frederikke Hoffmeier (Puce Mary), Cæcilie Trier, Asger Hartvig, Jakob Emil Lamdahl Pedersen (Iceage), Johan Suuhrballe Wieth

FABIAN (Treibender Teppich Records), Post Punk – No Wave, www.facebook.com/fabian6668

BERNARDINO FEMMINIELLI (Montreal), Dark Disco – Electronic Love Music, www.facebook.com/B.Femminielli
Hörprobe: www.youtube.com/watch?v=qZH3HZzCZoc

TRISTAN REVERB (Schorndorf), Avant Rock – Experimental, www.tristrverb.bandcamp.com
Hörprobe: www.youtube.com/watch?v=MejCqLByYPo

VORVERKAUF HIER

27

Februar

Samstag

Winterfest 2016 mit Rocket Freudental, Dikloud, Hans Ehlert Hamburg, Desastro, Ticks, DJ Safari (HH), Warm Moving Bodies (Würzburg)

rocket freudental web550

Rocket Freudental

“Was? Wirklich (schon) wieder Winterfest?”
Nachdem im Juli 2015 das Komma Sommerfest 10-jähriges Jubiläum feierte, geht dessen entsprechende Version für die kalte Jahreszeit nun auch in die zehnte Runde. Auf dem Winterfest gibt es neben Post-Punk Bands wie Desastro oder Tics, deren Sound eher an alte Dischord-Bands oder Minutemen erinnert, auch die Dresdner Band Dikloud zu sehen, deren energetischer Post-Hardcore sich mit den 90ern versöhnen lässt und gleichzeitig im besten Sinne “Punk” ist. Hans Ehlert Hamburg sind für den New Wave Punk verantwortlich. Die trashige Seite Stuttgarts liefern Rocket Freudental, deren fulminante Liveshows zu einer Rarität geworden sind.

ROCKET FREUDENTAL (Stuttgart) www.facebook.com/pages/Rocket-Freudental/341792505841122
DIKLOUD (Dresden) mammaleone.bandcamp.com/album/ii www.facebook.com/dikloudzorn
HANS EHLERT HAMBURG (Berlin/Koblenz) www.hansehlerthamburg.de | www.facebook.com/hansehlerthamburg
DESASTRO (Nürnberg) www.desastro.bandcamp.com  | www.desastro.blogsport.de
TICS (Köln) Ex-Schwule Nuttenbullen, now for something completely different
+ DJ Safari (HH) + Warm Moving Bodies (Würzburg), tightes Essen, etc.

 

19

Februar

Freitag

TonArt-Festival: Konzert mit Aidan Baker (Ambient/Drone, Toronto/Berlin) + Marcus Korb (Esslingen)

Aidan-Baker1Der aus Toronto stammende Multiinstrumentalist Aidan Baker ist im Rahmen des Tonartfestivals im Komma zu Gast. Sein Instrument ist eine E-Gitarre, deren ursprüngliche Klänge er durch eine Armada von Effektgeräten schleust. In Kombination mit unkonventionellen Techniken erzeugt er eigenwillige und experimentell anmutende Soundlandschaften. Bezüge zu Shoegaze, Post-Rock, Neoklassik und Jazz sind unverkennbar.

Mit dabei: Marcus Korb. Der Esslinger Marcus Korb “forscht” seit Jahren an elektronischen Drone und Ambientsounds und entwickelt noisige Klanglandschaften. Vor Aidan Baker wird er seine Ergebnisse mit vorstelllen.

Eintritt 6 – 10 Euro

www.aidanbaker.org | www.aidanbaker.bandcamp.com | www.facebook.com/aidanbakermusic

13

Februar

Samstag

Smooth Acoustic Festival 2016 (Singer-Songwriter, Pop, Blues, Rock, Folk, Country)

Smooth-Acustic-Festival-2016
Das Smooth Acoustic geht in die 2te Runde!

Es werden insgesamt 11 Bands / Künstler auf 2 Bühnen den Abend mit Akustik-Musik versüßen.
Es wird wieder bunt gemischt sein, von Singer/Songwriter über Blues, Folk bis hin zu Pop, Rock und Grunge!

Einlass 15.45 Uhr, Start: 16.00 Uhr, Ende: ~ 01.00 Uhr

Bestätigte Bands: Dezemberkind (deutschsprachiger Rock aus Ebersbach), Karl Kraft (deutschsprachiger Indie aus Stuttgart) MS. SELIE (Pop aus Wien), Naked Hazelbeard (Acoustic Grunge-Rock aus Esslingen), Sibbi (melancholische Gitarrenmusik aus Esslingen), Hellraisers and Beerdrinkers (Gaudy Folk aus Schw. Gmünd), Jatuna (deutschsprachiger Singer-Songwriter aus Stuttgart), Dujamo (Rap / Singer-Songwriter aus Heidelberg) , Max François (Jazz / Pop / Singer-Songwriter aus Stuttgart), Nervine (Rock’n’roll aus Göppingen)
+ 1 weitere!

10€ VVK-Ticket unter info@roadcorpses.de, oder zum selber ausdrucken für 11€ inkl. VVK-Gebühr unter https://www.ticketea.com/entradas-festival-smooth-acoustic…/

Veranstaltungslink: www.facebook.com/events/952062958175205/