Loading Events

Vergangene Veranstaltungen

27

Oktober

Samstag

Ultha (Live) + Vortrag: Faschismus und Antisemitismus im Metal

38040871_2051088241592142_4549365952768114688_n

Komma Esslingen & Coldvalley Cultists präsentieren:

ULTHA (Black Metal aus Köln)
https://ultha.bandcamp.com/

+ Vortrag von Dr. Niels Penke: “Faschismus und Antisemitismus im (Black) Metal”

Support:
LOTH (Atmospheric Black Metal aus Metz)
https://vendetta-records.bandcamp.com/album/apocryphe

SUNKEN (Post-Black Metal aus Aarhus)
https://sunkendenmark.bandcamp.com/

Zum Hintergrund des Konzertes:

Letzes Jahr gab es die Kontroverse bezüglich eines Festival-Gigs in Rotterdam, welchen Ultha und ihre Tour-Partner von Woe (USA) im April 2017 gespielt haben. Headliner des Festivals waren Inquisition, die eine zweifelhafte Vergangenheit bezüglich ihrer Affinität zu NS-Symbolik und faschistischen Aussagen besitzen. Wie aus den Statements von Ultha und Woe hervorgeht, war den Bands zum Zeitpunkt des Bookings die Vergangheit von Inquisition nicht bewusst. Jedoch wurden beide Bands im Vorfeld des Festivals auf diese Umstände aufmerksam gemacht und haben sich entschieden, ihre Shows auf dem Festival zu spielen. Diese Entscheidung hatte Konzertabsagen in Hamburg und Nürnberg sowie hitzige Auseinandersetzungen zur Folge.

Ultha haben wie sie selber eingeräumt haben den Fehler gemacht, nicht mit einer ausreichend klaren Ansage ihren Gig als Protest gegen rechtsoffene Bands im Metal zu kommunizieren. Allerdings sehen wir in der Vergangenheit der Bandmitglieder (ehemalige Mitglieder von Planks, Atka, Blindspot A.D) und ihrem Label Vendetta Records auch die Glaubwürdigkeit einer Band aus dem Punk und Hardcore Umfeld die mit ihrer Situation als Band mit antifaschistischem Hintergrund im Problemfeld (Black) Metal einer Situation ausgesetzt war die sie unterschätzt und in der sie Fehler gemacht hat.

Anlässlich dieser Situation haben wir uns entschieden, das Konzert unter der Voraussetzung zu veranstalten, dass es als Diskussionsgrundlage über Möglichkeiten der Bekämpfung rechter Tendenzen in der Black Metal Szene genutzt werden kann. Deshalb wird dem Konzert ein Vortrag zu Faschismus und Antisemitismus im Black Metal und eine Podiumsdiskussion vorausgehen. Für diesen Vortrag haben wir Niels Penke von der Universität Siegen eingeladen, der bereits mehrere Vorträge mit diesem Inhalt gehalten hat (unter anderem im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus der Amadeu Antonio Stiftung). Das KOMMA sieht sich als eindeutig antifaschistischer Raum, und in unserer Aufgabe, Subkulturen einen Platz zu geben, wollen wir deshalb die Problematiken ansprechen die sich für (Black) Metal Konzerte an Kulturorten wie dem KOMMA ergeben.

Wir sehen darin die Chance, Widersprüchlichkeiten und Probleme der Black Metal Szene herauszuarbeiten und ein Forum zu gestalten mit Leuten, die Faschismus, Antisemitismus und diskriminierende Einstellungen im Black Metal verurteilen und innerhalb der Szene etwas dagegen tun wollen. Wir erhoffen uns davon, den Raum für eine Diskussionskultur schaffen zu können die bis dato häufig vermisst wird wenn sich Diskussionen um diese Themen, meistens innernhalb des Internets, entwickeln.

Neben dem Vortrag, welcher sich mit Antisemitismus- und Faschismus-Theorie und konkreten Beispielen und Analysen beschäftigt, wollen wir uns in der anschließenden Diskussion auch mit Fragen nach den Perspektiven antifaschistischer Standpunkte und Proteste im Wirkungsraum eines „unpolitischen“ Metal Festivals beschäftigen und würden uns daher über eine rege Teilnahme freuen.

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

VVK: 7 € (zzgl. 2 € Gebühr) https://komma.reservix.de/p/reservix/group/283899

Abendkasse: 7 – 10 € nach Wahl

FUCK OFF NSBM!

23

Oktober

Dienstag

Die Nerven + Sloe Paul

DIE_NERVEN4_Quadrat_Web

Konzert mit Die Nerven + Sloe Paul am 23.10.2018 im Komma Esslingen, 20 Uhr

– präsentiert von Musikexpress, Laut.de, Noisey & byte.Fm –

Tickets im Vorverkauf: https://komma.reservix.de/tickets-die-nerven-paesentiert-von-musikexpress-lautde-noisey-bytefm-in-esslingen-komma-esslingen-am-23-10-2018/e1229853

Anfang dieses Jahres erschien auf Glitterhouse Records das neue Die Nerven Album FAKE. FAKE ist ein Monolith von Album, ein Statement, die Wucht und wurde von Fans wie Presse gleichermaßen gefeiert: “Ein Manifest gegen die Arriviertheit” schrieb die Süddeutsche Zeitung, “Die Nerven stemmen sich mit ihrem bisher wirkmächtigsten Album gegen das “Fake”-Zeitalter” urteilte Spiegel Online, “Drei solche Ichs machen Die Nerven zum besten (Post-)Punk-Trio im Lande und FAKE zu einer Platte, die klingt, als hätte jemand einen Sprengsatz in die ICH-MASCHINE geworfen” so der Musikexpress, während die Intro sie aufs Cover nahm und urteilte: “Ihr könnt jetzt alle schon mal nach Hause gehen: Das beste deutsche Album des Jahres kommt von den Nerven.”

Eröffnet wird der Abend von Sloe Paul + Band (Stuttgart, Dreampop). Sloe Paul ist der Stuttgarter Paul Abbrecht, bislang vor allem als Trompetenspieler bei Tristan Reverb, oder beim NoTrap/Fake Jazz-Projekt Yum Yum Club oder in Peter Muffins Liveband in Erscheinung getreten. Mit “Paul Abbrecht’s Album” hat er nun im Juni sein Solo-Debut auf Treibender Teppich Records veröffentlicht, produziert wurde von Max Rieger. “Popsongs, die einen an das Beste des vergangen Jahrhunderts erinnern, verträumte Soundscapes, die einen in eine schönere Welt entführen. Wunderschön das Ganze, und ein Ding von Schönheit ist bekanntlich ein Glück auf immer.” (Abel Auer, Kaput – Magazin für Insolvenz & Pop)
Hören: https://treibenderteppichrecords.bandcamp.com/album/paul-abbrechts-album

Präsentiert von Musikexpress, laut.de, Noisey & ByteFM

20

Oktober

Samstag

Poetry Slam Esslingen Oktober 2018

22339032_1465751193542665_5077300354987644835_o

Poetry Slam Esslingen am Samstag, 20.10.2018 um 20.00 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

im Komma Esslingen, Maille 5-9, 73728 Esslingen

Eintritt: Vorverkauf (8€ / 6€ ermäßigt): https://komma.reservix.de/tickets-poetry-slam-esslingen-in-esslingen-komma-esslingen-am-20-10-2018/e1239531

Abendkasse: 9€ / 7€ ermäßigt

Poetry Slam, der moderne Dichterwettstreit, ist die zuschauerstärkste Kleinkunst in Deutschland. Schreibende aller Art treffen sich auf einer Bühne und tragen ihre selbstverfassten Stücke vor. Egal ob klassisches Gedicht oder literarische Performance, ob Rap oder Kurzgeschichte, ob Beatbox oder Comedy. Auf der Slam-Bühne findet alles statt, was mit Worten möglich ist. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt. Szenische Hilfsmittel (Kostüme, Requisiten, Musikinstrumente) sind verboten und ein Zeitlimit begrenzt den Vortrag. Beim Slam Esslingen wird das Format Poetry Slam auf besondere Weise zelebriert. Die Poetinnen und Poeten präsentieren nicht nur Ihre Texte, sondern stellen sich zuvor den Fragen des Publikums. Im Halbfinale produzieren sie spontan Texte auf Zuruf.

Der Slam Esslingen wird liebevoll präsentiert von Jana Kastner und Nikita Gorbunov.

Im Wettbewerb freuen wir uns diesmal unter anderen auf:
Moritz Konrad (Karlsruhe), Konstantin Korovin (Stuttgart) und
Brigitte Steeb (Esslingen). Als Feature spielt Jens Kauen, Singer-Songwriter.

Weitere Termine: Freitag 16.11., Samstag 15.12.

18

Oktober

Donnerstag

thisquietarmy – Full Band! (Post rock, ambient, drone, Can)

867262

Konzert mit thisquietarmy am 18.10.2018 im Komma Esslingen
Tickets: https://komma.reservix.de/p/reservix/group/273367

thisquietarmy erzeugt eine vielfältige und beeindruckende Klanglandschaft, ein Zusammenspiel aus improvisiertem Gitarren-Drone und Elementen von Ambient / Noise, Electronic/Shoegaze, Post-Punk/Krautrock, Black/Doom Metal. Klanglandschaften, die sich zwischen der Schönheit des repetitiven träumerischen Minimalismus und dem schweren Ersticken der vielschichtigen Geräuschkulisse und industriellen Beats bewegt. Die Diskographie des Montrealer Künstlers, der im Komma mit Band spielen wird, erstreckt auf über 30 Veröffentlicungen auf mehr als 20 verschiedenen Labels wie Denovali Records, Aurora Borealis, Consouling Sounds , Shelter Press, three:four Records & Alien8 Recordings.

Revolving around improvised guitar drone and by combining textural & structural elements of ambient/noise, electronic/shoegaze, post-punk/krautrock, black/doom metal, thisquietarmy creates an impressive wide range of dynamic soundscapes which oscillates between the beauty of repetitive dreamy minimalism and the heavy suffocation of multi-layered noisescape and industrial beats, as presented in its prolific discography comprising of over 30 releases on more than 20 different labels worldwide – including full-length albums on esteemed labels such as Denovali Records, Aurora Borealis, Consouling Sounds, Shelter Press, three:four Records & Alien8 Recordings.

Hören: https://thisquietarmy.bandcamp.com/album/blackhaunter

13

Oktober

Samstag

Kulturschutzgebeat pres. Sun People (Graz, AT) // Jungle & DnB

41878326_2048223278542803_140354377272524800_o

Am 13. Oktober (Samstag) wird das Komma für eine Nacht zum Kulturschutzgebeat: nach langer Zeit gibt’s endlich wieder Drum’n’Bass auf die Ohren.

Mit dabei: Simon/off aka Sun People (Through These Eyes, Alphacut, Graz), REDRUM (Dubwars, U-Turn Stuttgart), Modulate (Dubwars, Esslingen) und DJ SRP (illtiz,tv, Depth Range). Los geht’s um 22 Uhr für einen Kulturschutzbeitrag von 8€.

Wer vorher schon einmal reinhören möchte wird hier fündig:
www.soundcloud.com/simon-off
www.soundcloud.com/rdrm0711
www.soundcloud.com/modulate08
www.soundcloud.com/fabiansrp

6

Oktober

Samstag

Euromusic Esslingen (Festival mit Bands aus den Partnerstädten)

euromusic2018_webtitel_1

Helmut Kristmann und Manfred Jandt laden auch dieses Jahr wieder musikalische Acts aus den Esslinger Partnerstädten ein. Zu hören gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit Bands aus drei Teilen der Welt: Slowenien, Frankreich, Polen. Der Eintritt ist frei.

BLÄSERENSEMBLE der Musikschule Velenje (Slowenien)
Alt, Neu, Klassisch, Traditionell, Jazz oder Rock, sie spielen alles mit Herz und Seele. Alles was sie brauchen sind eine Tuba, ein Horn, zwei Posaunen und ein paar Trompeten und die gute Stimmung kann beginnen.

SIM-Teachers Band (Vienne /Frankreich)
6 Lehrerinnen und 2 Lehrer der Musikschule SIM in Vienne, nehmen dieses Jahr als musikalische Delegation teil. Mit einer Mischung aus Streichern,Holzbläsern und Saiteninstrumenten variieren sie in diversen Musikstilen von Klassik über Jazz und Pop.

RAIL (Piotrków Trybunalski/ Polen)
2015 gewann RAIL den ersten Preis beim Festival für studentische Musikgruppen. Sie standen auf der Bühne mit führenden polnischen Musikbands und räumen regelmäßig Preise bei Band Contests ab. RAIL, das sind zwei Mal Lukasz und zwei Mal Mateusz, das ist harmonischer, aber druckvoller moderner Rock.

Alle Infos: www.euromusic-esslingen.de

28

September

Freitag

Stadt der Frauen

 

Bildschirmfoto 2018-08-24 um 14.01.58

Konzerte und Party im Komma Esslingen im Rahmen des Kulturfestivals Stadt der Frauen*
Eintritt frei!
 
LIVE im Komma Esslingen:
–  Soft Grid (Berlin, Experimental Pop/Kraut/Post Rock)
– Golden Diskó Ship (Berlin, Experimental Pop)
– Trouble in Paradise (Nürnberg, DJ/VJ Kollektiv)
– Melary Stardust + Mi0m (Stuttgart, DJ Sets)
 
ZEITPLAN:
Fr, 28.09., 22:00 Uhr Soft Grid
Experimentelles Pop-Trio aus Berlin. Dreistimmiger Gesang legt sich über treibende Kraut-Rhythmen, eingängige Hooks und heftige Synthiegewitter, manchmal verletzlich, manchmal krachig. Soft Grid besteht aus Theresa Stroetges (Golden Diskó Ship), Jana Sotzko und Christian Hohenbild.
 
Fr, 28.09., 23:00 Uhr Trouble in Paradise
All-female DJ*, VJ* und Künstler*Innen Kollektiv, das sich 2014 um DJ double u cc gegründet hat. Trouble in Paradise setzt sich aus einer Vielzahl an all-female*, queer DJ*s zusammen. Musikalisch bewegen sich die DJ*s in einem breitgefächerten Raum zwischen Trap, Grime, Dance und Bass Musik, experimentieren aber gerne auch mit düsterem Drone, Ambient oder werden technoid.
 
Sa, 29.09., 23:00 Uhr Golden Diskó Ship
Das Solo-Projekt von Theresa Stroetges, eine Berliner Multiinstrumentalistin und Videokünstlerin, die live als One-Girl-Orchestra auftritt. Ihr fantasievoller Sound steckt voller Ideen, verträumten Melodien, Loops, Verzerrungen, Feedbacks und Visuals, die die Musik von Drums, Loopmaschine, Gitarre und Gesang untermalen und Teil der Performance sind.
 
Sa, 29.09., 23:45 Uhr DJ-Nacht mit Melary Stardust und mi0m
Melanie Werner aka melary stardust ist eine Künstlerin/Aktivistin aus Stuttgart, die schon seit mehr als 10 Jahren als DJ und Konzert-Veranstalterin unterwegs ist. (Waggons, OBW9, Club Schocken, „Fuck you emptiness“). mi0m ist Techno- und BassMusic-Enthusiastin aus Süddeutschland. Ihre elektronischen Wurzeln liegen irgendwo zwischen 90er-Jahre Techno und dem Trip-Hop der frühen 2000er. Ihren Style bezeichnet sie als „EclecticBass“, denn der entzieht sich Genregrenzen und bewegt sich ständig auf der Suche nach neuen, komplexen Sounds.
 
Außerdem viele weitere Programmpunkte in der gesamten Stadt, u.a. auch Konzerte auf dem Marktplatz mit Meike Boltersdorf, URSUS, Vortrag von Eve Massacre; Performances, Theater, Diskurs uvm. komplettes Programm auf: www.stadt-der-frauen.de/programm
 
—-
STADT DER FRAUEN ist ein Kulturfest von und für Esslingen! Das Gründungsfest der neuen Stadt! Ein Festival für Kunst und Theater, Musik und Performance, Tanz und Literatur, Diskurs und Parade
 
Künsterlische Leitung, Konzept und Idee: Theater Rampe, eine Veranstaltung des Kulturamts Esslingen
 
Frauen*, legen wir den Grundstein! Feiern wir drei Tage lang die Stadt der Frauen*! Wer an die Stadt der Zukunft denkt, gehört zu uns. Jede und jeder, jede*r ist willkommen. Wer Bürger*in werden will, kommt.
 
* Die „Stadt der Frauen*“ wird initiiert von Frauen, und ihre Protagonistinnen sind mehrheitlich Frauen*. Mit * sprechen wir den weiblichen Anteil aller an – Herkunft, Geschlecht, Alter, sexuelle Orientierung, Körpernormen, Klasse, Behinderung etc. sind egal. Alle sind willkommen: Männer und Kinder, Cis-Frauen und Transpersonen, genderqueer, Queens und Butches, able-bodied Menschen und Hermaphroditen oder Nixen, people of colour und Privilegierte.
 
Eine Veranstaltung der Stadt Esslingen am Neckar in Kooperation mit dem Theater Rampe, dem Netzwerk Kultur Esslingen und vielen mehr.
 
Mehr Infos auf: www.stadt-der-frauen.de
und auf Instagram: stadtderfrauen

 

20

September

Donnerstag

Für immer in Pop: Lesung mit Françoise Cactus (Stereo Total) & Jonas Engelmann (Ventil Verlag)

33159069_1891033650927416_5980414674582110208_n

Für immer in Pop – Lesung mit Françoise Cactus (Stereo Total) & Jonas Engelmann
am Do, 20.09.2018, 20 Uhr im Komma Esslingen

Vorverkauf (8€): https://komma.reservix.de/tickets-fuer-immer-in-pop-franoise-cactus-stereo-total-jonas-engelmann-lesung-in-esslingen-komma-esslingen-am-20-9-2018/e1221553

Françoise Cactus (Stereo Total) und Jonas Engelmann (Ventil Verlag) erinnern an Martin Büsser, der in diesem Jahr 50 Jahre alt geworden wäre, und lesen Texte aus zwei Jahrzehnten. Dazu gibt natürlich auch Musik und Anekdoten zu hören. Martin Büsser war mehrmals im Komma zu Gast, daher ist uns die Veranstaltung auch wichtig als Erinnerung an ihn und sein Wirken.

Zwischen 1990 und 2010 hat Martin Büsser hunderte Texte geschrieben: über Musik, Film, Literatur, Kunst, Comics und Gesellschaft. In fast all diesen Texten spürt man die Bedeutung, die Pop in all seinen Spielarten in Martins Leben hatte.

»Für immer in Pop« liefert einen Querschnitt der Texte über Musik: Interviews mit Nirvana oder Henry Rollins, Artikel über die Veränderungen von Subkulturen und den »Mainstream der Minderheiten«, stehen neben selbstkritischen Beschäftigungen mit der Zunft der Plattenkritiker und -Sammler.

»Integrität ist Arbeit« hat Klaus Walter in einem Nachruf nach Martin Büssers frühem Tod 2010 geschrieben. Diese Arbeit, die immer den Verlockungen des Mainstream widerstanden hat, Kritik übte an reaktionären Tendenzen auch der eigenen Szene, veranschaulicht »Für immer in Pop«.

Zimmermädchen Neurosen

(Françoise Cactus)

 

JonasEngelmann3_©RamonHaindl

(Jonas Engelmann)

15

September

Samstag

Poetry Slam

22339032_1465751193542665_5077300354987644835_o

Poetry Slam Esslingen am Samstag, 15.09.2018 um 20.00 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) im Komma Esslingen, Maille 5-9, 73728 Esslingen

Eintritt: Vorverkauf (8€ / 6€ ermäßigt): https://komma.reservix.de/tickets-poetry-slam-esslingen-in-esslingen-komma-esslingen-am-15-9-2018/e1239526

Abendkasse: 9€ / 7€ ermäßigt

Poetry Slam, der moderne Dichterwettstreit, ist die zuschauerstärkste Kleinkunst in Deutschland. Schreibende aller Art treffen sich auf einer Bühne und tragen ihre selbstverfassten Stücke vor. Egal ob klassisches Gedicht oder literarische Performance, ob Rap oder Kurzgeschichte, ob Beatbox oder Comedy. Auf der Slam-Bühne findet alles statt, was mit Worten möglich ist. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt. Szenische Hilfsmittel (Kostüme, Requisiten, Musikinstrumente) sind verboten und ein Zeitlimit begrenzt den Vortrag. Beim Slam Esslingen wird das Format Poetry Slam auf besondere Weise zelebriert. Die Poetinnen und Poeten präsentieren nicht nur Ihre Texte, sondern stellen sich zuvor den Fragen des Publikums. Im Halbfinale produzieren sie spontan Texte auf Zuruf.

Der Slam Esslingen wird liebevoll präsentiert von Jana Kastner und Nikita Gorbunov.

Im Wettbewerb freuen wir uns diesmal unter anderen auf: Wird noch bekanntgegeben!

Weitere Termine: Samstag 20.10., Freitag 16.11., Samstag 15.12.

4

August

Samstag

Müßiggang – Sommer-Party vom fuenfbisneun und Komma

37874439_2072772382763885_2094147623131807744_o

Party am Sa, 4.8. in und um dem Wintergarten der Galerie Villa Merkel in Esslingen –  präsentiert vom Fuenfbisneun und dem Komma mit vielen DJs, 2 Liveacts und Bar! Beginn ab 16 Uhr.

Zeitplan:
16 – 18 Uhr DJ Jörg Freitag
18 – 21 Uhr DJs Fabian Z. & Fabian B.
21 – 22 Uhr LIVE: – Electronic/Noise/Experimental-Performance von Fabian + Das Integral (Synthpop) live
22 – 23 Uhr DJ Philipp Knoth
23 – 03 Uhr DJ Emanuel Schwarz + Friends

Euch erwartet jede Menge gemischte (Tanz)-Musik, Pop, Electro, Wave uvm.

Live:
– Das Integral (Synthpop, Stuttgart)
– Electronic/Noise/Experimental-Musikperformance von Fabien & tba

Wie seit unserer Schließphase vor 2 Jahren, wird auch in diesem Jahr das fuenfbisneun im Sommermonat August geschlossen bleiben. Vergangen sind nunmehr weitere 730 Tage – die Probleme sind leider aber immer noch die Selben… Damit es uns in dieser Zeit nicht allzu langweilig wird und auch im Sommerferienzeitraum 2018 weiterer Raum für junge Kultur in Esslingen besteht, treffen wir uns gemeinsam mit Euch zum Müßiggang im und um den Wintergarten der Villa Merkel. Gemeinsam mit dem Komma laden wir zu einem coolen Winterfest, einem kleinen Sommerfest, einer Nachtwache oder einem Picknick. Dazu richten wir alles ein bisschen praktisch ein und bringen Getränke und Musik mit. Sonstiges Piqueniqueequipement darf gerne auch selber mitgebracht werden. Los geht’s ab 16 Uhr!