Loading Events

Anstehende Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Painting in 3D – Play the game (Ein Computerspiel, als hybride und audio-visuelle Live-Show)

April 23 - April 24

Painting-in-3D-screenshot

Gefördert vom Musikfonds e. V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Sonderprogramms Neustart Kultur.

Hier findet ihr ein Onlinegame, dass das Konzert ergänzt: paintingin3d.com

Gemeinsam mit der Medienkünstlerin Paula Reissig hat die Gruppe Painting ein dreiteiliges Projekt lanciert. Erfahrbar gemacht wird es als von der Multimedia-Künstlerin gestaltetes Computerspiel, als hybride und audio-visuelle Live-Show und als Album. (siehe Konzert am 21.April)

Die digitalen Welten können im Browser-Game selbst erfahren werden. Es umfasst fünf Stücke, die eine Tür hin zu digitalen Räumen eröffnen, welche das Publikum über die Länge der Songs hinweg erkunden kann.

Das Berliner Trio Painting überschreitet mit dem Projekt »Painting in 3D« die Grenzen zwischen visueller Kunst und Musik und vereint, was beide vermeintlich voneinander trennt: eine visuelle (Re-)Organisation von Raum mit musikalischer Zeitlichkeit. Painting setzt sich aus den vormaligen Soft-Grid-Mitgliedern Theresa Stroetges und Christian Hohenbild sowie der Saxofonistin Sophia Trollmann zusammen.

 Das Album »Painting Is Dead« auf dem Label Antime vereint experimentellen Rock, elektronische Sounds, unkonventionelle Pop- und Jazz-Ansätze zu einer vielschichtigen Mischung.

 

23. April 2022
24. April 2022