Loading Events

Anstehende Veranstaltungen › Kultur

1

August

Freitag

SNAG 2014 @ Villa Merkel | Vernissage: 18.00 Uhr

SNAG Banner

Kunst | Performances | Installationen | Ausstellung | Bands | DJs | Bar | Film

Mit Installationen, Bildern, Skizzen und Performances von:
Andrea Eva Györi, Byung Chul Kim, Yvonne Engelhardt, Sonja Kalkoff, Jedrzej Golecki, Lucca Donalies

Musik:
01.08. Gelbart (Electronic Berlin, Gagarin Records)
DJs: Fabian Zeh + Jörg Freitag
02.08. Die Nerven
DJs: Raumatik

Mode:
Fashion Design Factory in Stuttgart

Roboter:
Hochschule Esslingen

und:
Arbeiten aus der graphischen Sammlung der Stadt Esslingen u.a. von Andreas Gursky, Max Ackermann, Mathilde Ade, Volker Böhringer, Carolin Jörg und Konrad Klapheck.

Snag, ein zweitägiges Festival in dem unterschiedliche künstlerische Positionen aufeinandertreffen, fokussiert im Jahr 2014 die Aspekte Mensch Mode Maschine. Allein schon, wenn man beginnt, mit den Begriffen zu spielen, scheinen unterschiedliche thematische Durchdringungen auf: Mode-Mensch Maschine; Maschinen-Mensch Mode oder Maschinen-Mode Mensch.
Snag bietet Kunst, Musik, Mode, Performance und das Crossover der Gattungen. Snag bietet Unterhaltung, setzt Impulse, lädt ein zum Austausch und zur Partizipation.

www.villa-merkel.de
www.komma.info
www.fashion-design-factory.de

2

August

Samstag

SNAG @ Villa Merkel: Kunst | Performances | Installationen | Ausstellung | Die Nerven | Raumatik

Snag Nerven

Kunst | Performances | Installationen | Ausstellung | Bands | DJs | Bar | Film

Mit Installationen, Bildern, Skizzen und Performances von:
Andrea Eva Györi, Byung Chul Kim, Yvonne Engelhardt, Sonja Kalkoff, Jedrzej Golecki, Lucca Donalies

Musik:
01.08. Gelbart (Electronic Berlin, Gagarin Records)
DJs: Fabian Zeh + Jörg Freitag
02.08. Die Nerven
DJs: Raumatik

Mode:
Fashion Design Factory in Stuttgart

Roboter:
Hochschule Esslingen

und:
Arbeiten aus der graphischen Sammlung der Stadt Esslingen u.a. von Andreas Gursky, Max Ackermann, Mathilde Ade, Volker Böhringer, Carolin Jörg und Konrad Klapheck.

Snag, ein zweitägiges Festival in dem unterschiedliche künstlerische Positionen aufeinandertreffen, fokussiert im Jahr 2014 die Aspekte Mensch Mode Maschine. Allein schon, wenn man beginnt, mit den Begriffen zu spielen, scheinen unterschiedliche thematische Durchdringungen auf: Mode-Mensch Maschine; Maschinen-Mensch Mode oder Maschinen-Mode Mensch.
Snag bietet Kunst, Musik, Mode, Performance und das Crossover der Gattungen. Snag bietet Unterhaltung, setzt Impulse, lädt ein zum Austausch und zur Partizipation.

www.villa-merkel.de
www.komma.info
www.fashion-design-factory.de

23

September

Dienstag

Kerretta (Postrock aus Neuseeland)

Keretta-homepage

Kerretta ist eine neuseeländische Postrockband aus Auckland. Für Fans von Bands wie Mogwai oder Pelican. “Hier verschmelzen Beats mit Orgelgewaber und echten Drums zu einer berauschenden Einheit, die mit anschließendem Percussiongewitter so richtig an Drive gewinnt. Experimentell und rockig vorantreibend zugleich. Kerretta haben Spass dabei, ihre Rhythmuswalzen aufzubauen.” (www.thepostrock.de/tag/kerretta)

www.goldenantenna.com/artists/kerretta  kerretta.bandcamp.com

https://www.facebook.com/kerretta

2

Oktober

Donnerstag

Berthold Seliger- Das Geschäft mit der Musik. Ein Insiderbericht. (Vortrag und Diskussion)

Komma_logo_web Dieselstrasse logoEintritt: 5,00 Euro

Seliger

Das Geschäft mit der Musik. Ein Insiderbericht.

…ist der Titel des neuen Buches von Berthold Seliger, das im August 2013 erschienen ist.

Jeder hört Musik, doch kaum einer weiß wirklich, wie sie zum »Produkt« gemacht wird. Dieses Buch ist eine instruktive Einführung in fast alle Facetten des Geschäfts mit der Musik.
Es wird erklärt, wie das Tourneegeschäft, die Plattenfirmen, das Copyright, Sponsoring oder die Gema funktionieren, und der Autor diskutiert die aktuellen Geschäftsmodelle und befasst sich mit der Rolle der Künstler und Kulturarbeiter, aber auch mit ihrer miserablen sozialen Situation. Doch dieses Buch ist auch eine Streitschrift für eine andere Kultur. Fast alle Bereiche des Musikgeschäfts werden heute von Großkonzernen dominiert – die Vielfalt der Kultur ist längst in Gefahr. Gleichzeitig erleben wir den Quotenterror – es zählt nur noch, was sich »verkauft«.
Die Verhältnisse werden von Monopolen und der Politik, die den »Staatspop« fördert, bestimmt. Dem setzt Seliger ein Plädoyer für eine selbstbestimmte Kunst entgegen, die nach anderen Kriterien als denen des “Marktes” bewertet werden sollte. (mehr…)

13

Oktober

Montag

Minot (Post-Psych Kraut-Punk, Oakland, USA)

Minot_Press_Web_bw670x400„Das Debüt der amerikanischen Band Minot setzt fort, was Bands wie Slint, Trans Am oder Bastro einst schon begonnen haben. Minot sind kompakter, ihre Songs fangen unmittelbar an, man ist sofort mittendrin in diesem Sog, den die drei Musiker entfalten. Gitarrist Matthew Solberg (Ex-From Monument To Masses), Schlagzeuger Shannon Corr sowie Bassist Ben Thorne verschmelzen zu einer überwältigenden Einheit, die viel mehr ist als nur die Summe ihrer Teile. Es ist die Dringlichkeit, das angenehm Aggressive, die „Equal / Opposite“ so attraktiv macht; diese instrumentale Kraft erinnert auch an die genialen Dischord Bands aus Washington D.C. Manche der sieben Tracks klingen beispielsweise wie die frühen Fugazi, nur eben ohne Gesang. (mehr…)

17

Oktober

Freitag

Euromusic Esslingen 2014 (ein Konzertabend mit 3 Bands aus den Esslinger Parnterstädten)

Our Trip

Our Trip (Eger, Ungarn)
Seit Oktober 2013 besteht die Band nun in der jetzigen Besetzung. So wurden dann die bereits existierenden Songs umgeschrieben um den Vorstellungen aller Bandmitglieder gerecht zu werden. Am Ende gab es genug Material für ein Album und sie haben „the beginning oft the trip“ aufgenommen. Das Album beschleunigte die ganze Sache. Es gab mehrere Konzerte und die Band kam in die Endrunde zweier nationaler Wettbewerbe. Sie blicken optimistisch in die Zukunft und versuchen so viele gute Songs wie nur möglich für ihr Publikum zu schreiben. Pop und Rockmusik im Stil von : Our Trip !

Monkey Grove (Piotrkow Trybunalski, Polen)
Dieser polnischen Band aus Piotrkow Trybunalski  wird nachgesagt live eine unglaublich positive Energie auszustrahlen. Gegründet 2006 vom Sänger und Songwriter Artur Tagwa kann  die Band mit ihrem Mix aus Classic und Progressive Rock und Einflüssen aus Sophisti Pop auf eine wachsende Zahl von Anhängern zählen. Abseits des Mainstream bietet die Band dem Publikum eine überraschende akustische Erfahrung.

Bishop Bridge Band (Vienne, Frankreich)
Die Bishop Bridge Band setzt sich zusammen aus 10 Musikern aus der Gegend südöstlich von Lyon. Das Repertoire , in seinem Umfang, mischt arrangierte Originalkompositionen der Gruppe, beeinflusst von Gruppen wie No Doubt, Incognito, Save Ferris oder Peter Gabriel…mit Funk, Soul und einem Anstrich von Rock !

image001

25

Oktober

Samstag

This Charming Man Festival mit Warm Graves, Karies, Lost Rivers, more tbc

Warm Graves Band-Pic-Kopie-1024x625

http://www.thischarmingmanrecords.com/index.php/warm-graves-join-tcm-freiburg-album-stream/

https://www.facebook.com/WARMGRAVES