Loading Events

Anstehende Veranstaltungen › Kultur

3

März

Dienstag

Cult of Youth (USA) | Death of Abel (D)

cult o y

KOMMA Kultur Esslingen + Sweet & Tender Hooligans Club präsentieren:

Cult of Youth (Sacred Bones Records)
(Post) Punk / Apocalyptic Folk
Sean Ragon’s mittlerweile zur vollwertigen Band ausstaffierten Folk-Projekt Cult Of Youth produziert einen Sound zwischen spiritueller Tribalbeschwörung und morbider Weltuntergangsstimmung. Dabei wandeln sich Klangwelten von bleiernem Schwermut zu schwebender Leichtigkeit. www.cultofyouth.tumblr.com

Death of Abel ([aufnahme + wiedergabe])
Apocalyptic Folk / Experimental
Mit Death Of Abel präsentiert Luca Gillian (Die Selektion) sein Soloprojekt, dem Apocalyptic Folk verschrieben. Mit verschiedenster Instrumentation wird meist akustisch experimenteller, melancholischer Folk praktiziert. www.facebook.com/deathofabel

Offizieller Stream des neuen Cult of Youth Albums ‘Final Days': www.pitchfork.com/advance/587-final-days

Vorverkauf:
Reservix_Logo

7

März

Samstag

Raumatik

 
raumatik.bahn
Frei nach Kraftwerk begeben wir uns mit dem Trans Europa Express auf eine Bahnreise durch die Welten der elektronischen Musik.
Feinste Klänge, experimentell und tanzbar erwarten einen und laden ein, den Abend und die Nacht in einem multimedialen Themenraum zu verbringen.
Raumatik ist ein Kollektiv aus kreativen Köpfen, die wieder und wieder neue Performances aus DJing, Visuals und Raumgestaltung kreieren.
Der Abend kann alles sein, gewöhnlich jedoch nicht.
https://www.youtube.com/watch?v=qhZg1EtPaH4

10

März

Dienstag

Vortrag: Männlichkeit im Rap im Kontext von Rassismus, Referent: Refpolk (Rapper und Aktivist, Berlin)

Banner-Repolk
Der Input gibt zunächst eine Einführung in die Entstehung von Rap. Anschließend werden Theorien zur Konstruktion von Geschlecht und Männlichkeit erläutert: Was ist unter Geschlecht und Männlichkeit zu verstehen und inwiefern ist beides veränderbar? Darauf aufbauend wird der Zusammenhang von Sexismus, Homophobie und Männlichkeit im deutschsprachigen Rap thematisiert. Wie können wir die jeweiligen Images und Zeilen deuten? Welche Rolle spielen dabei Rassismus und Klassenbewusstsein? Abschließend werden Alternativen diskutiert und Interventionsmöglichkeiten aufgezeigt.Refpolk ist Rapper und Aktivist und lebt in Berlin. Er rappt live in besetzten Häusern und linken Zentren und gibt Inputs zu Männlichkeit im Rap.

http://www.refpolk.de/blog/refpolk-sookee/

 

 

19

März

Donnerstag

Martial Canterel (US) Lichthof Villa Merkel

KOMMA Kultur Esslingen, Sweet & Tender Hooligans Club und Villa Merkel präsentieren:

martial canterel bildMartial Canterel (Brooklyn)

 

Der New Yorker Elektronik Musiker Martial Canterel produziert aus einem Sammelsurium aus analogen Synthesizern, Drummachines und Sequencern komplexe elektronische Klangwerke.In Kombination mit seinem Gesang entsteht Minimal und New Wave, wie er nur selten erklingt.Dabei kramt er nicht in alten Kisten, sondern schafft als Vorreiter völlig neue Verbindungen.Nur zu Recht gilt er als der „peerless maestro of analogue electronic music“.Neben dem musikalischen Klangbild zwischen Melancholie und treibendem Rhythmus ist auch die Bühne, bedeckt mit einem Teppich aus Kabeln und Maschinen ein Erlebnis.

Für Musikfreaks ein paar Referenzen: Throbbing Gristle, SPK, Cabaret Voltaire

 

Das Konzert findet im Rahmen der Ausstellung ‘Jäger & Sammler in der zeitgenössischen Kunst’ statt.

21

März

Samstag

Poetry Slam

24

März

Dienstag

Nagel: Drive – By Shots Stories&Fotos (Buchpräsentation, Lesung und mehr)

drive-by_shots_kl

Am 12. März 2015 erscheint das neue Buch “Drive-By Shots” von Nagel. Am 24.03. ist er im Komma zu Gast,

Nagel ist Autor, Musiker und Künstler und lebt in Berlin und Hamburg. Bis 2009 war er Sänger, Texter und Gitarrist von Muff Potter. Sein Debüt “Wo die wilden Maden graben” erschien 2007. Das Hörbuch wurde von Farin Urlaub, Axel Prahl und Nagel eingelesen. 2010 erschien sein zweiter Roman “Was kostet die Welt” bei Heyne, das Label Audiolith veröffentlichte die musikalische Umsetzung. Mit seiner Linoldruckserie “Raucher” hatte Nagel zahlreiche Ausstellungen. Momentan arbeitet er am ersten Album seiner neuen Band NAGEL.

 

26

März

Donnerstag

SAGP-Erstsemesterparty der Hochschule Esslingen

4

April

Samstag

Post Modern Problems

 

post bild

Joliette (post-hardcore from Mexico)

http://www.joliette.mx/

https://www.facebook.com/joliettemx?fref=ts

 

ZagaZaga (hardcore from Israel)

http://zagazaga.bandcamp.com/releases

https://www.facebook.com/zagazagaband?fref=ts

 

We had a Deal (hardcore Stuttgart)

http://wehadadeal.bandcamp.com/album/one-fumbling-for-words

https://www.facebook.com/pages/We-Had-A-Deal/190979457675?fref=ts

 

Telegrapher (stoner/sludge/doom Stuttgart)

https://www.facebook.com/Telegrapherband?fref=ts

 

Boden (Darkgaze/Post-Metal Stuttgart)

https://www.facebook.com/bodennoise?fref=ts

7

April

Dienstag

Useless Eaters (San Francisco) + Blank Pages (Berlin)

useless eater pressebild

USELESS EATERS (San Francisco, US)

Garage-Wave-Synth-Punk, der auf Labels wie Castle Face Records, Slovenly Recordings, etc. erscheint.

http://slovenly.bandcamp.com/album/useless-eaters-desperate-living-ep

http://uselesseaters.bandcamp.com/

BLANK PAGES (Berlin)

Post-Punk mit Hitfaktor von Leuten die z.B. mal bei Idle Hands, Dramamine oder Modern Pets gespielt haben oder spielen. Ihre Platten kommen in Europa und den USA auf Labels wie TAKEN BY SURPRISE RECORDS, Dirt Cult Records oder Hardware Records raus. Last chance to dance, denn die Band löst sich nach der Tour auf!!!

http://blankpagesband.blogspot.de/

http://hardwarerecords.bandcamp.com/album/blank-pages-s-t-lp

 

11

April

Samstag

Ten Volt Shock + Buzz Rodeo

Ten-Volt-Shock

 

TEN VOLT SHOCK, die mittlerweile mit verschiedensten Independet-Labels aus Deutschland, Frankreich und den USA zusammengearbeitet haben (great Noiserock, X-Mist Records, Gunner Records etc.) , rumoren schon seit 2000 und haben es seither geschafft, sich allen Zwängen und Drängen der Musikindustrie zu entziehen.

Schlagzeug, Bass und Gitarre kreieren einen Sound den man als Noiserock der alten Schule bezeichnen kann. Trotzdem frisch und lebendig bildet die Band eine wahre Soundwalze aus Overdrive und Distortion.
www.tenvoltshock.bandcamp.com/

 

BUZZ RODEO (Post-Punk/Noiserock, Stuttgart)

Scheppernde Drums, dreckige Gitarre und ein Bass, der tief hängt wie Gewitterwolken.

Ein Aufschrei gegen die Idylle städtischer Vorgärten am Killesberg. This is Noise.

buzzrodeo.bandcamp.com/releases

 

+ more