Loading Events

Anstehende Veranstaltungen › Kultur

20

April

Samstag

Poetry Slam Esslingen April 2019

22339032_1465751193542665_5077300354987644835_o

Poetry Slam Esslingen, 20.4.2019
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Abendkasse: 11€ / 9€ ermäßigt | Eintritt: Vorverkauf (10€ / 8€ ermäßigt)

Tickets: HIER!

Poetry Slam, der moderene Dichterwettstreit, ist die zuschauerstärkste Kleinkunst in Deutschland. Schreibende aller Art treffen sich auf einer Bühne und tragen ihre selbstverfassten Stücke vor. Egal ob klassisches Gedicht oder literarische Performance, ob Rap oder Kurzgeschichte, ob Beatbox oder Comedy. Auf der Slam-Bühne findet alles statt, was mit Worten möglich ist. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt. Szenische Hilfsmittel (Kostüme, Requisiten, Musikinstrumente) sind verboten und ein Zeitlimit begrenzt den Vortrag. Beim Slam Esslingen wird das Format Poetry Slam auf besondere Weise zelebriert. Die Poetinnen und Poeten präsentieren nicht nur Ihre Texte, sondern stellen sich zuvor den Fragen des Publikums. Im Halbfinale produzieren sie spontan Texte auf Zuruf. Umrahmt wird der Abend wie immer von musikalischen Gästen. Der Slam Esslingen wird liebevoll präsentiert von Jana Kastner und Nikita Gorbunov.

Im Wettbewerb freuen wir uns diesmal unter anderen auf:
Tom Candussi (Wien)
Rebecca Heims (Bochum)
Lucas Fassnacht (Erlangen)
Marius Loy (Esslingen)
Richard König (Tübingen)

Weitere Termine: Sa, 18. Mai, Sa, 15. Juni

24

April

Mittwoch

Antisemitismus im Fußball. Ein Vortrag von Tina Sanders.

Antisemitismus_fussball_flyer_vs

Der Vortrag begibt sich auf eine historische Spurensuche und versucht blinde Flecken und aktuelle Tendenzen jenseits des neonazistischen Antisemitismus aufzudecken.
Er geht zunächst auf deutsche Vereine und Fangruppen ein, die sich positiv auf ihr jüdisches Erbe beziehen und möchte anhand von verschiedenen Beispielen aufzeigen, wie sich Antisemitismus in Stadien und Plätzen im deutschsprachigen Raum äußert.
Außerdem wird in den Blick genommen, inwieweit der beliebte Slogan “Gegen den modernen Fußball” mit strukturellem und teils sozialistischen Antisemitismus zu tun hat.

Zur Person:

Tina Sanders ist Politologin und Aktivistin aus Wien und lebt derzeit in Leipzig. Ihre Artikel erschienen bisher u.a. in der Sans Phrase, der Jungle World und dem Platypus Review.


Eine Veranstaltung des Komma Esslingen und dem VfB Stuttgart Fanprojekt.

zj-TpOPC_400x400

26

April

Freitag

Erstsemester Party der Fachschaft SAGP der HS Esslingen

2

Mai

Donnerstag

Lesebühne Mängeleksemplare

52820192_1088741387972108_7967275023977152512_o

Esslingens neues, literarisches Quartett im Komma!
02.05.2019, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Tickets ermäßigt 7€ / Sonst 10€
Vorkverkauf: HIER

Der Lieder- und Poetry Slam-Macher Nikita Gorbunov, die Punk-Autorin Lena Hofhansl, der Bühnen-Poet Marius Loy und der Storyteller Nik Salsflausen präsentieren ihre Texte auf der Bühne von Esslingens ultimativer Kult-Location.

Im Mai zu Gast: wird noch bekanntgegeben!

2

Mai

Donnerstag

Podium Festival 2019

170511 Homogenic © Verena Ecker-32

Podium Festival Esslingen vom 02.05. – 11.05.2019

Alle Infos und Tickets: https://www.podium-esslingen.de

Das rund zweiwöchige PODIUM Festival ist Höhepunkt einer PODIUM-Saison: Rund 60 junge Musiker*innen aus ganz Europa kommen alljährlich im Frühling nach Esslingen und realisieren gemeinsam mit dem PODIUM Team über 20 einzigartige, oft interdisziplinäre Musikveranstaltungen. Vom intimen Kammerkonzert bis zur großen szenischen Produktion haben alle Formate den Anspruch, besondere Live-Momente und überraschende Musikerlebnisse zu schaffen. Beispiele hierfür sind die räumliche Choreographie der Musiker*innen, multimediale Musiktheaterprojekte und aufwendige Bearbeitungskonzepte.

17

Mai

Freitag

EA80 + The Boiler

13147840_1151899774840811_3147741328911155963_o
Konzert mit EA80 + The Boiler am Fr, 17.05.2019 im Komma Esslingen
Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr
 
Tickets im Vorverkauf (10€ + 2€ Gebühr):
 
Abendkasse 10€
 
—-
EA80 endlich wieder im Komma Esslingen! Nachdem leider das geplante Konzert im Juni 2018 ausfallen musste, konnten wir nun einen neuen Termin finden. Wir freuen uns, dass EA80 erneut im Komma Esslingen spielen werden. Die legendäre Punk-Band aus Mönchengladbach, nunmehr seit 40 (!) Jahren aktiv, hat mit “Definitiv: Ja!” auch ein recht neues Album draußen.

Eröffnen wird The Boiler (Wien, Experimental Electronic, Post Industrial, Ambient)
The Boiler ist Kristina Pia Hofer, als Ana Threat schon mit verschiedenen Musikprojekten bekannt, schaffte mit ihrem aktuellen Album “Body=Death” mit Philicorda-Orgel, Tapedecks und 4-Spur-Bandmaschinen ein fokussiertes No Wave Juwel. Eine dunkle, urbane Straße entlang, getrieben von Beats, in denen die Geister des frühen Electro-Wave und Proto-Techno aufflackern, der Takt ein pochendes Herz, schnelle Schritte, ein Blick über die Schulter und schon erheben sich Philicorda-Orgel und Vocals zum ersten samtig-hymnischen Popmoment des Albums, dann ein Herabsinken in den mit verstörenden Noiseakzenten durchwobenen Downtempo-Track “Control”. Mit “Total Care” folgt ein fordernder, treibender Track in bester post-industrial Manier, der mit dem Fuß am Gaspedal die Vocals tief in Kopf und Glieder pusht. Ein berührendes und elektrifizierendes Album, auf dem Kristina Pia Hofer ihre sichere Hand dafür zeigt, Pop und Experiment, Trash und tiefere Auseinandersetzung in Beziehung zueinander zu setzen. (Text: Eve Massacre)

Hören: https://cutsurface.bandcamp.com/album/body-death

18

Mai

Samstag

Poetry Slam Esslingen Mai 2019

22339032_1465751193542665_5077300354987644835_o

Poetry Slam Esslingen, 18.5.2019
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Abendkasse: 11€ / 9€ ermäßigt | Eintritt: Vorverkauf (10€ / 8€ ermäßigt)

Tickets: HIER!

Poetry Slam, der moderene Dichterwettstreit, ist die zuschauerstärkste Kleinkunst in Deutschland. Schreibende aller Art treffen sich auf einer Bühne und tragen ihre selbstverfassten Stücke vor. Egal ob klassisches Gedicht oder literarische Performance, ob Rap oder Kurzgeschichte, ob Beatbox oder Comedy. Auf der Slam-Bühne findet alles statt, was mit Worten möglich ist. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt. Szenische Hilfsmittel (Kostüme, Requisiten, Musikinstrumente) sind verboten und ein Zeitlimit begrenzt den Vortrag. Beim Slam Esslingen wird das Format Poetry Slam auf besondere Weise zelebriert. Die Poetinnen und Poeten präsentieren nicht nur Ihre Texte, sondern stellen sich zuvor den Fragen des Publikums. Im Halbfinale produzieren sie spontan Texte auf Zuruf. Umrahmt wird der Abend wie immer von musikalischen Gästen. Der Slam Esslingen wird liebevoll präsentiert von Jana Kastner und Nikita Gorbunov.

Im Wettbewerb freuen wir uns diesmal unter anderen auf:
wird noch bekanntgegeben!

Weitere Termine: Sa, 15. Juni

20

Mai

Montag

Guerilla Toss (New York/USA, DFA RECORDS) + Escape-ism (Washington D.C./USA, Ian Svenonius solo)

Konzert mit Guerilla Toss (US, Art Rock/Punk, DFA Records) + Escape-ism (Washington D.C./USA, Ian Svenonius solo)
20.05.2019 im Komma Esslingen, 20 Uhr
Tickets (14€): https://komma.reservix.de/p/reservix/event/1374180

—-

GUERILLA TOSS:
Die 5-köpfige Art Rock-Band vom fantastischen Ausnahmelabel DFA Records (LCD Soundsystem u.a.) ist live wie auf Alben (aktuelle Platte: “Twisted Crystal”, 2018) unwiderstehlich catchy, vertrackt und umgarnt mit meditativem Groove. 70s-Krautrock und Experimental Bands kommen in den Sinn, Künstler*innen wie Tom Tom Club, Talking Heads, Brian Eno, Neu!, Cluster oder La Düsseldorf, aber auch The Slits, ESG, Gina X und frühe Werke von Madonna. Sängerin Kassie Carlson erinnert mit ihrer Performance und Sprechgesang an Legenden wie Laurie Anderson oder Grace Jones. Live mehr Ritual als Konzert, ein ekstatisches, weirdes, psychedelisches Erlebnis, eine einzigartiges Soundspektrum aus funky Bass-Lines, quietschenden Gitarren und Percussion im Spülbecken.
 
 
00010017
ESCAPE-ISM:
Escape-ism ist Ian Svenonius solo (The Make Up, Chain & The Gang, Nation of Ulysses) Der Performer, Autor und Filmemacher Ian Svenonius hat als ESCAPE-ISM mit “The Lost Record” sein zweites Solo-Album veröffentlicht. “Ian Svenonius singt so schön trostlose Songs, die gleichermaßen in Herz und Geschlechtsteile knallen. Neben Jon Spencer ist Svenonius auch noch einer der bestgekleideten und aussehenden Performer unter den offensichtlichen James-Brown-Fans seiner Generation. Nach knapp 30 Jahren Schaffen haut der Typ nun ein minimalistisch-düsteres Solodebüt raus, das neben Garagen-Soul zu jeder Sekunde den peitschenden, brutal kargen New- und No Wave von Suicide atmet. Drumbox, Fuzz-Gitarre, Bass, Kassettenspieler, Saxofon und Svenonius’ Singen, Sprechen, Klagen, Jauchzen, Kreischen, Schreien machen klar, dass hier eine Menge echt nicht in Ordnung ist. Mit voller Wucht knallen die Songs direkt in Herz und Geschlechtsteile, das Hirn kann man zu Hause lassen oder zu Svenonius rüberwerfen – und dann tanzen, tanzen, tanzen.” (Spex.de)
 
 
—-
www.guerillatoss.com
www.escape-ism.bandcamp.com

 

 

30

Mai

Donnerstag

Patsy l’Amour laLove – Vortrag und Diskussion

patsy_tafel

Grundlage des Vortrags ist die  Tetxtsammlung “Beißreflexe”, die 2017 erschienen ist. In Rahmen dieses Vortrags setzten wir uns kritisch mit Queerem Aktivismus  und dem Begriff der Identitätspolitik auseinander. Seit einigen Jahren reist die aus Berlin stammende l’Amour laLove mit Vorträgen und Workshops durch den deutschsprachigen Raum. Ihre Themen sind die Schwulenbewegung der 1970er Jahre, schwule Lust und Sexualität, Pornographie, Männlichkeit und Tunten, kritische Identitätspolitik sowie ihre beiden Sammelbände „Selbsthass & Emanzipation“ (2016) und „Beißreflexe“ (2017) mitsamt den öffentlichen Debatten.

https://www.patsy-love.de/

8

Juni

Samstag

Maulgruppe (D, Jens Rachut, Yass, Ten Volt Shock)

Maulgruppe Hi Res

Konzert mit MAULGRUPPE am Sa, 08.06.2019, 20 Uhr im Komma Esslingen
Tickets (10€): https://komma.reservix.de/p/reservix/group/301081

Maulgruppe ist ein Bandprojekt um Jens Rachut, bei dem die Noise- und Post-Punk-Wissenschaftler aus dem schwarzwäldischen Wirkungskreis von Yass, Ten Volt Schock und Kurt involviert sind. Als wären Alte Sau, Nuclear Raped Fuck Bomb und Kommando Sonne-nmilch als Explosionszeichnung erst auf einem Tisch verteilt und dann zu einem dunkelgrauen Electro-Wave-Monolithen neu verschmolzen worden, findet sich hier lange Vertrautes unter ganz neuen Vorzeichen. Stoisch treibende Rhythmen, Gitarren und Keyboards, die sich umschlingen und gegenseitig erdrosseln und lange Hallfahnen schaffen eine neue Bühne für die Rachutsche-Dramatik – paranoiden, auf Loop- und Riff-Strukturen basierenden düster-dichten Elektropunk-Songs vom Feinsten. Das Album Debut Album der neuen Rachut Band Maulgruppe “Tiere in Tschernobyl” erscheint Ende März 2019 auf dem Major Label.