Loading Events

Anstehende Veranstaltungen › Kultur

11

November

Dienstag

Linus Volkmann + Felix Scharlau “Monsters Of Borderline” (eine multimediale Nummernrevue mit Lesung und Videos)

linus volkmann

Linus Volkmann + Felix Scharlau “Monsters Of Borderline”

In einer kurzweiligen, multimedialen Nummernrevue lesen Volkmann und Scharlau aus ihren neuen Büchern sowie aus ihrem unregelmäßig erscheinenden Magazin “Schinken-Omi”. Dazu gibt es eigens erstellte Videos.

Im Alltag sind Linus Volkmann und Felix Scharlau unauffällige Arbeitsehemänner in einer deutschen Pop-Anstalt. Beim Kölner Musikmagazin Intro sind sie als Musikjournalisten unterwegs.

2013 veröffentlichte Felix Scharlau Ende seinen tragikomischen Debütroman „Fünfhunderteins“ (Unsichtbar Verlag) über einen Provinz-DJ auf der Suche nach Ruhm oder zumindest etwas privatem Glück.

Linus Volkmann brachte im März 2014 ein neues Buch heraus, den Kurzgeschichten-Band „Lies die Biber!“ (Ventil Verlag), der unter anderem seine beliebten Figuren Super-Lupo und King Cobra unter Feuer hat.

Ihr Satire-Fanzine „Schinken Omi“, das sie zusammen mit Benjamin Walter verantworten, erscheint seit 2010 im Eigenverlag.

Pressestimmen

… zum Roman „Fünfhunderteins“ (Unsichtbar Verlag) von Felix Scharlau:
„Glanz und Grauen der Populärkultur – Felix Scharlau gibt beiden eine Sprache. Und zwar eine schreiend komische.” (Leo Fischer / Titanic)
„Man wäre gerne Teil der Geschichte.“ – 4,5 von 5 Sternen (Musikexpress)
„Liest sich äußerst angenehm, ist über weite Strecken witzig und leichtfüßig geschrieben.” (Spex)

… zu Linus Volkmann (Ventil Verlag):
„Deutschpunk trifft in seinen Geschichten auf „Wendy“, die Chaostage auf TKKG-Bücher. Locker karikiert er die subkulturelle Welt, mit Gespür für markante Dialoge.“ (FAZ)
„Das große Verdienst von Volkmann ist die treffende Skizzierung von peinlichen Situationen an der Schwelle zum Selbsthass.“ (Jungle World)

… zu Schinken Omi: „Erstaunlich komisch.“ (Titanic), „Beschissen.“ (Trust Fanzine), „Am besten, wenn ungefilterter Hass durchblitzt. Vielleicht schaffen wir es ja auch mal rein.“ (Vice)

www.ventil-verlag.de |  www.unsichtbar-verlag.de

15

November

Samstag

Esslinger Poetry Slam

18

November

Dienstag

Ed Schrader’s Music Beat

Ed-Schraders-Music-Beat

 

Das Duo Ed Schrader‘s Music Beat kommt aus Baltimore, spielt minimalistischen Bass und „pounding“ Drums. Schrader singt dazu mit einer roboterartigen Stimme, die an Scott Walker, Ian Curtis und John Maus zugleich erinnert. Paranoid-Pop kann man dazu sagen. Die spartanisch-düstere Reduziertheit geht zurück auf amerikanischen Post-Punk. Zelebriert wird eine Sorte Irrsinn, die sich selbst nicht zu ernst nimmt und in seltsamer Bedrohung doch Verlorenheit produziert.

 

http://edschradersmusicbeat.bandcamp.com/

http://www.eineweltaushack.com/roster/ed-schraders-music-beat/

19

November

Mittwoch

XIU XIU (US) + PERIGON (DE)

xiu-xiu-perigon
“Zugegeben: Xiu Xiu machen keine eingängliche Musik. Im Gegenteil: Xiu Xius Musik will gehört und verstanden werden. Mit fast erschreckender Ehrlichkeit und Offenheit vertont Jamie Stewart seine Schmerzen, Sehnsüchte und Geschichten. Und die Musik die diese Geschichten erzählt klingt eben so: eindringlich, sperrig, unangepasst – mal verhaucht fragil, mal angetan schön und mal wütend kackophon. Zusammengehalten und getragen wird Xiu Xius Musik von Stewarts unverkennbarer Stimme die einem die Geschichten mal leise ins Gehör flüstert oder schreiend vor den Latz knallt.
Über das neueste Album „always“ (Bella Union) schreibt flight13: „Stewart bedrückt und euphorisiert gleichzeitig, singt über die Abgründe des Menschen, über Tragödien und Schicksalsschläge, fordert heraus, ist erzählerisch und melodramatisch dann doch wieder poppig und tanzbar und reisst hier so sehr mit wie selten.“
(Stolen from XyeahX)

 XIU XIU (Polyvinyl/Bella Union)
Experimental Pop Music 
www.xiuxiu.org

PERIGON
Abstract and minimal Drones 
www.soundcloud.com/perigon 

VVK: 8,00 Euro  AK: 12,00 Euro

25

November

Dienstag

Iceage (DK) + Human Abfall (DE)

Ice Age

KOMMA Kultur Esslingen + Sweet & Tender Hooligans Club präsentieren:
Iceage (Matador Records), (Post) Punk / Rock
www.iceagecopenhagen.blogspot.com

Human Abfall (Sounds Of Subterrania)
Noise Punk / Dada Punk
www.facebook.com/humanabfalll

Die Tour wird präsentiert von Spex.de, Byte.Fm und Nothing but Hope and Passion.

VVK: 9€ (zzgl. Gebühren) -> VVK gibt es deutschlandweit an allen CTS-Stellen, außerdem haben wir noch Hardtickets (gebührenfrei) beim Ratzer Records, Saturn, Flaming Star, Bonnie & Clyde und im Komma.

28

November

Freitag

„Selo i Ludy“ – Welthits des ukrainischen Folks

Ukrainische-BandDas Folklore Quartett „Selo i Ludy“, übersetzt aus dem Ukrainischen „Das Dorf und die Leute“, ist wieder auf Europatour.

Musikstücke, die ursprünglich von Nirvana oder ACDC gespielt wurden, bekommen durch die Band ein neues Leben. Die E-Gitarre wird zur Balalaika und das Akkordeon ersetzt die Hammond-Orgel. Heavymetalsongs werden dadurch zur Unza-Unza-Polka und wenn man sich den Song „Pretty Woman“ mit einem ukrainischen Akzent und einer tiefen Männerstimme, wie das bei „Selo i Ludy“ der Fall ist, nur vorstellt, dann möchte man sich totlachen und gleichzeitig den Kosachok tanzen.

Abendkasse: 10,00  EUR, ermäßigt 7,00  EUR

29

November

Samstag

Noise Massacre IV

Noise Massacre VIBeim Noise Massacre handelt es sich um ein Antifa-Soli-Konzert, welches zum vierten mal statt findet. Bei den drei vorangegangenen Konzerten wurden GenossInnen unterstütz, die von Repression betroffen waren. Die Einnahmen des vierten Noise Massacre sollen dazu genutzt werden, antifaschistische Arbeit, im Kreis Esslingen, zu unterstützen und zu stärken.

Jungbluth (HC, Münster) www.jungbluth.bandcamp.com/album/part-ache  |  https://www.facebook.com/Jungbluthpunx

Lazarath (HC-Punk, Novi Sad/Serbia) www.lazarath.bandcamp.com/album/devil-can-have-me  |   www.facebook.com/pages/Lazarath/615469248511291

Ruined Hands (HC, Hannover) www.ruinedhands.bandcamp.com/album/bore-demo  |  www.facebook.com/ruinedhands

NOFNOG (HC-Punk, St. Gallen/CH)  www.facebook.com/nofnog   |  www.nofnog.ch

Masada (HC, Erlangen) www.masadapunx.bandcamp.com

Younger Us (HC, Stuttgart) www.youngerusyo.bandcamp.com/album/ii
www.facebook.com/youngerusyo

Insubordination (HC, Esslingen)

+Aftershow  | Eintritt: 10€

5

Dezember

Freitag

Youth Against Antisemitism (Soli-Party mit Hysterese, Ursus, Youth Avoiders + DJs + Vortrag)

Youth-against-Antisemitism-homepage

Das Programm:

19.30 Uhr Vortrag: „Aktuelle Erscheinungsformen des Antisemitismus“ Referent: Lothar Galow-Bergemann

21.30 Uhr Bands:
HYSTERESE (Tübingen) http://hysterese.bandcamp.com
URSUS (Stuttgart) http://ursuscamp.bandcamp.com
YOUTH AVOIDERS (Champs-sur-Marne, Frankreich) http://youthavoiders.bandcamp.com

23.00 Uhr DJs

Warum eigentlich diese Veranstaltung?

Demonstrationen, auf denen “Tod den Juden” gebrüllt wird. Offene Gewalt gegen Jüdinnen und Juden. Brandanschläge auf Synagogen. Gegen die zahlreichen antisemitischen Ausschreitungen und Übergriffe in bundesdeutschen Städten möchten wir ein Zeichen setzen.

„Wir haben ja nichts gegen Juden, aber …“ Mit dieser Floskel beginnen allzu oft Diskussionen, die mit Vorurteilen, Ressentiments, antisemitischen Projektionen, Verschwörungstheorien, einer Dämonisierung von Israel und von Jüdinnen und Juden enden. Auch der Israel-Palästina-Konflikt bietet, wie wir es in vielen Medien und auf der Straße beobachten können, ausreichend Raum für falsche, antisemitische Projektionen auf die jüdische Bevölkerung im In- und Ausland.

Es darf nicht sein, dass Menschen, die sich mit Kippa oder Davidstern in der Öffentlichkeit bewegen, Angst vor Beschimpfungen und lebensbedrohlicher Gewalt haben müssen.

Veranstalter: Komma, Emanzipation und Frieden

 

24

Dezember

Mittwoch

Emotion und Extase

Mal wieder ein heiße Sause am 24.12.

7

Februar

Samstag

Winterfest 2014