Loading Events

Anstehende Veranstaltungen › Kultur

19

September

Freitag

Burn it down Festival 2014

Burn it down festival

Lineup:

Six reasons to kill (Koblenz)

www.facebook.com/SIXREASONSTOKILL, www.sixreasonstokill.de

Killing age (Esslingen)
www.facebook.com/killingage, www.killingage.de

Mindead (Stuttgart)
www.facebook.com/mindead, www.mindead.com

sly old dog (Tübingen – Ex-Scuffproof)
www.facebook.com/slyolddoghc

Scarsign (Gaildorf)
www.facebook.com/scarsign, www.scarsign.com

Cycle beating (Lahr)
www.facebook.com/cyclebeating

Timetable:
17:30 – Doors Open
18:00-18:35 – cycle beating
18:50-19:30 – Scarsign
19:45-20:30 – sly old dog
19:45-20:45 – mindead
21:05-22:05 – killing age
23:30-00:30 – Six reasons to kill

16€ VVK-Tickets erhältlich ab mitte August unter roadcorpses.booking@gmx.de,
Stadtinformation Esslingen, Optik Müggenburg und im Eisbär Esslingen

23

September

Dienstag

Kerretta (Postrock aus Neuseeland)

Keretta-homepage

Kerretta ist eine neuseeländische Postrockband aus Auckland. Für Fans von Bands wie Mogwai oder Pelican. “Hier verschmelzen Beats mit Orgelgewaber und echten Drums zu einer berauschenden Einheit, die mit anschließendem Percussiongewitter so richtig an Drive gewinnt. Experimentell und rockig vorantreibend zugleich. Kerretta haben Spass dabei, ihre Rhythmuswalzen aufzubauen.” (www.thepostrock.de/tag/kerretta)

www.goldenantenna.com/artists/kerretta  kerretta.bandcamp.com

https://www.facebook.com/kerretta

30

September

Dienstag

Frischer Wind bei alten Rechten? AfD – Die „Alternative für Deutschland“? Vortrag und Diskussion mit: Thomas Willms (Berlin)

web_VVN_afd

Mit der „Alternative für Deutschland“ (AfD) erreicht der europaweite Trend zur Bildung antieuropäischer, fremdenfeindlicher und marktradikaler Bewegungen und Parteien in rasanter Geschwindigkeit auch Deutschland. In der Region Stuttgart fanden seit Anfang des Jahres Proteste einer rechten Allianz vorgeblich gegen den Bildungsplan der grün-roten Landesregierung statt. Bei diesen Protesten spielten Kräfte aus dem nationalistischen und wertkonservativen Flügel der Partei eine maßgebliche Rolle. So rief Beatrix Storch, vierte der AfD-Liste zur Europawahl entsprechend dem Wahlkampfmotto “Klassische Bildung statt Multikulti-Umerziehung” massiv zu den Demonstrationen auf und stellte mit ihren Vereinen und Netzwerken die logistische und politische Infrastruktur zur Verfügung.

Was sind Ursache und Anlass zur Gründung der AfD? Wer sind ihre Gründer und Macher? Woher kommen ihre Mitglieder und was verbindet sie? Welchen Platz in der politischen Landschaft wollen sie besetzen und wie sind die Erfolgsaussichten? Und was kann man dagegen tun?

Vortrag und Diskussion mit:
Thomas Willms (Berlin), Diplom Politikwissenschaftler und Bundesgeschäftsführer der VVN-BdA

Eine Veranstaltung der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der AntifaschistInnen (VVN-BdA) in Kooperation mit KOMMA – Jugend & Kultur und der Rosa Luxemburg Stiftung

2

Oktober

Donnerstag

Berthold Seliger- Das Geschäft mit der Musik. Ein Insiderbericht. (Vortrag und Diskussion)

Komma_logo_web Dieselstrasse logoEintritt: 5,00 Euro

Seliger

Das Geschäft mit der Musik. Ein Insiderbericht.

…ist der Titel des neuen Buches von Berthold Seliger, das im August 2013 erschienen ist.

Jeder hört Musik, doch kaum einer weiß wirklich, wie sie zum »Produkt« gemacht wird. Dieses Buch ist eine instruktive Einführung in fast alle Facetten des Geschäfts mit der Musik.
Es wird erklärt, wie das Tourneegeschäft, die Plattenfirmen, das Copyright, Sponsoring oder die Gema funktionieren, und der Autor diskutiert die aktuellen Geschäftsmodelle und befasst sich mit der Rolle der Künstler und Kulturarbeiter, aber auch mit ihrer miserablen sozialen Situation. Doch dieses Buch ist auch eine Streitschrift für eine andere Kultur. Fast alle Bereiche des Musikgeschäfts werden heute von Großkonzernen dominiert – die Vielfalt der Kultur ist längst in Gefahr. Gleichzeitig erleben wir den Quotenterror – es zählt nur noch, was sich »verkauft«.
Die Verhältnisse werden von Monopolen und der Politik, die den »Staatspop« fördert, bestimmt. Dem setzt Seliger ein Plädoyer für eine selbstbestimmte Kunst entgegen, die nach anderen Kriterien als denen des “Marktes” bewertet werden sollte. (mehr …)

10

Oktober

Freitag

Esslingen frisst Staub Vol. 2

Es frisst staub

7 High-Class Stoner Bands im Komma in Esslingen!

Lineup 2014:
Monkey 3 www.youtube.com/soundofmonkey
Mars Red Sky www.youtube.com/marsredsky
Conquered Mind www.youtube.com/ConqueredMindRock
TRECKER www.youtube.com/TRECKERBAND
Magnetic Mountain www.youtube.com/blacklizardr0ck
Deaf Proof www.youtube.com/channel/UCBbgKVBqe8hADxGN2WvFevw
Vivid Orchestra www.youtube.com/channel/UCHhoW8o_vsujV4rQ3d_oiFA

Timetable:
17:30 – Doors Open
18:00-18:35 – Vivid Orchestra
18:50-19:30 – Deaf Proof
19:45-20:25 – Magnetic Mountain
20:45-21:30 – Conquered Mind
22:00-22:55 – Mars Red Sky
23:20-00:30 – Monkey3
00:45-01:30 – Trecker

Eintritt: 14 Euro
Einlass: 17:30
Beginn: 18:00

Eintritt: 14 Euro
Einlass: 17:30
Beginn: 18:00

13

Oktober

Montag

Minot (Post-Psych Kraut-Punk, Oakland, USA)

Minot_Press_Web_bw670x400„Das Debüt der amerikanischen Band Minot setzt fort, was Bands wie Slint, Trans Am oder Bastro einst schon begonnen haben. Minot sind kompakter, ihre Songs fangen unmittelbar an, man ist sofort mittendrin in diesem Sog, den die drei Musiker entfalten. Gitarrist Matthew Solberg (Ex-From Monument To Masses), Schlagzeuger Shannon Corr sowie Bassist Ben Thorne verschmelzen zu einer überwältigenden Einheit, die viel mehr ist als nur die Summe ihrer Teile. Es ist die Dringlichkeit, das angenehm Aggressive, die „Equal / Opposite“ so attraktiv macht; diese instrumentale Kraft erinnert auch an die genialen Dischord Bands aus Washington D.C. Manche der sieben Tracks klingen beispielsweise wie die frühen Fugazi, nur eben ohne Gesang. (mehr …)

17

Oktober

Freitag

Euromusic Esslingen 2014 (ein Konzertabend mit 3 Bands aus den Esslinger Parnterstädten)

Our Trip

Our Trip (Eger, Ungarn)
Seit Oktober 2013 besteht die Band nun in der jetzigen Besetzung. So wurden dann die bereits existierenden Songs umgeschrieben um den Vorstellungen aller Bandmitglieder gerecht zu werden. Am Ende gab es genug Material für ein Album und sie haben „the beginning oft the trip“ aufgenommen. Das Album beschleunigte die ganze Sache. Es gab mehrere Konzerte und die Band kam in die Endrunde zweier nationaler Wettbewerbe. Sie blicken optimistisch in die Zukunft und versuchen so viele gute Songs wie nur möglich für ihr Publikum zu schreiben. Pop und Rockmusik im Stil von : Our Trip !

Monkey Grove (Piotrkow Trybunalski, Polen)
Dieser polnischen Band aus Piotrkow Trybunalski  wird nachgesagt live eine unglaublich positive Energie auszustrahlen. Gegründet 2006 vom Sänger und Songwriter Artur Tagwa kann  die Band mit ihrem Mix aus Classic und Progressive Rock und Einflüssen aus Sophisti Pop auf eine wachsende Zahl von Anhängern zählen. Abseits des Mainstream bietet die Band dem Publikum eine überraschende akustische Erfahrung.

Bishop Bridge Band (Vienne, Frankreich)
Die Bishop Bridge Band setzt sich zusammen aus 10 Musikern aus der Gegend südöstlich von Lyon. Das Repertoire , in seinem Umfang, mischt arrangierte Originalkompositionen der Gruppe, beeinflusst von Gruppen wie No Doubt, Incognito, Save Ferris oder Peter Gabriel…mit Funk, Soul und einem Anstrich von Rock !

image001

25

Oktober

Samstag

25.10.2014 This Charming Man-Fest The Lost Rivers, Karies, Night Shirts, Warm Graves, Trainwreck, Die Nerven DJ-Team

This Charming Man Fest 2014

Warm Graves
www.thischarmingmanrecords.com/index.php/warm-graves-join-tcm-freiburg-album-stream
www.facebook.com/WARMGRAVES

Trainwreck
www.facebook.com/trainwreck5

Karies
www.facebook.com/kariessksechzig

The Lost Rivers
www.facebook.com/TheLostRivers

Night Shirts
www.facebook.com/nightshirts

 

25

November

Dienstag

Ice Age (tba)